News

callando: 19,98 Euro - DSL-Flat für alle Anschlüsse

callando schießt gegen dsl-discounter und bietet eine Flatrate für alle T-DSL-Anschlüsse für unter 20 Euro monatlich.

21.01.2005, 11:40 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Für kurze Zeit wird die Discounter-Familie um ein neues Gesicht bereichert. In die kleine, fröhliche Runde hinzugestoßen ist callando, mit einer Aktions-Flatrate im Gepäck. Zum monatlichen Preis von 19,98 Euro erhalten die Kunden einen Pauschalzugang für T-DSL, der mit allen Bandbreiten nutzbar ist. Und das bei nur einem Monat Vertragslaufzeit. Man beachte, dass das Angebot bis Ende Februar befristet ist.
19,98 Euro für alle Bandbreiten
Fortan ist es über die callando-Marke callisa möglich, für pauschal 19,98 Euro pro Monat mit bis zu 3072 kbit/s Daten aus dem Internet zu laden, ohne auf den Volumenzähler schauen zu müssen. Auch die Upstream-Upgrades der T-Com werden unterstützt, was eine Sendegeschwindigkeit von bis zu 512 kbit/s möglich macht - ohne Aufpreis. Einmalig sind 9,95 Euro Einrichtungsgebühr zu zahlen, die jedoch im siebten Abrechnungsmonat zurück erstattet werden.
Scharfe Schüsse
Bei der Einführung des neuen Produktes schießt callando scharf - und zwar auf die Discount-Kollegen aus Dortmund, deren Carrier LambdaNet kürzlich den Stecker zog. So biete man "ab heute eine Wechsel-Aktion für DSL-Discounter- und andere Kunden von alternativen Anbietern", habe man doch "Aufgrund der DSL-Discounter Abschaltung (...) in den letzten Tagen sehr viele Anfragen und Anrufe" erhalten. Sehr löblich! Nicht zu erfahren war, wie man die Aktion bei dsl-discounter bewertet.

(Michael Müller)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang