News

Call-Me Button ersetzt 0800-Servicenummer

Je beliebter VoIP wird, desto mehr Anwendungsmöglichkeiten tun sich auf. So kann ein Call-Me Button auf der Homepage die 0800-Hotline ersetzen.

27.06.2006, 13:49 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Je beliebter VoIP wird, desto mehr Anwendungsmöglichkeiten tun sich auf. So kann ein Button auf der Homepage die 0800-Hotline ersetzen. Was erst kürzlich von TerraSIP eingeführt wurde, bietet jetzt auch Heppner EDV, in Kooperation mit VoIP-Anbieter Nikotel. Die Lösung integriert einen "Call-Me" Button auf der Website kleiner und mittelständischer Unternehmen, als Alternative zur relativ teuren 0800-Freephone Nummer.
Abrechnung per Prepaid
Statt selbst die gebührenfreie Rufnummer zu wählen, gibt der Interessent seine Telefonnummer, unter der er gerade erreichbar ist, in ein Eingabefeld auf der Website ein und klickt auf "Rückruf erbeten". Innerhalb weniger Sekunden, so verspricht Heppner EDV, wird die Verbindung zur Hotline hergestellt. Die Zielrufnummer des Anrufbuttons lässt sich, wie bei TerraSIP, frei konfigurieren. Der Anrufer selbst zahlt, wie bei der 0800-Nummer, keine Kosten. Stattdessen wird dem Anbieter das Telefonat über sein Prepaidkonto berechnet. Das muss während der Einführungsphase mit mindestens 30 Euro vorab aufgeladen werden, bei der Konkurrenz hingegen reichen bereits zehn Euro Guthaben. Das Limit beim Service von Heppner EDV soll jedoch nur zum Start Gültigkeit haben, später soll möglicherweise auf einen monatlichen Mindestumsatz umgestellt werden.
Ohne Grundgebühr und Laufzeit
Die Minutenpreise für den "Call-Me" Button berechnen sich nach dem Nikotel Standard-Tarif. So kostet ein Telefonat aus dem deutschen Festnetz 1,90 Cent pro Minute, bei TerraSIP ist es hingegen 1,00 Cent. Aus dem inländischen Mobilfunknetz werden 17,90 Cent pro Minute fällig, was wiederum günstiger ist als bei TerraSIP, wo zwischen 19,00 und 21,99 Cent berechnet werden. Gespräche zu den meisten europäischen Ländern kosten mit dem "Call-Me" Button 2,90 Cent pro Minute, bei TerraSIP werden hingegen einheitlich 1,40 Cent pro Minute berechnet. Die Taktung ist minutengenau und somit bei beiden Angeboten gleich. Auch gibt es bei beiden Lösungen keine monatliche Grundgebühr oder Vertragslaufzeiten. Heppner EDV stellt außerdem gebührenfrei einen Einzelverbindungsnachweis im Benutzerbereich zur Verfügung.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang