News

CAD-Reader Flex: Pocketbook stellt 13,3 Zoll großen E-Reader vor

Platz satt für Poweruser: Mit seiner Größe von 13,3 Zoll kommt der flexible CAD-Reader Flex von Pocketbook einem DIN-A4-Blatt nahe.

04.12.2014, 14:29 Uhr
Datenübertragung© envfx / Fotolia.com

Anlässlich der aktuell in Las Vegas stattfindenden Autodesk University 2014 hat der Hersteller Pocketbook einen 13,3 Zoll großen E-Reader mit einem flexiblem Gehäuse vorgestellt.

Groß, flexibel und robust

In erster Linie hat Pocketbook den CAD-Reader Flex für professionelle Anwender entwickelt, die besonderen Wert auf ein großes Display legen. Das E-Ink-Display bietet eine Auflösung von 1.600 x 1.200 Pixeln, laut dem Hersteller ist der Pocketbook CAD-Reader Flex mit 6,5 Millimetern der dünnste Vertreter unter den E-Ink-Geräten.

Angetrieben wird der CAD-Reader Flex von einem 1,5 Gigahertz schnellen Dual-Core-Prozessor, unterstützt von 512 Megabyte Arbeitsspeicher. Für Dokumente und Zeichnungen stehen 8 Gigabyte Speicher zur Verfügung. Zur Kommunikation stehen WLAN und Bluetooth 4.0 bereit.

Die Flexibilität wird nach Herstellerangaben durch eine Kombination aus dem verbauten E-Ink-Mobius-Display und einem Kautschukgehäuse erreicht. Darüber hinaus soll der CAD-Reader Flex auch staub- und feuchtigkeitsresistent ein. Ob dies nach IP67 zertifiziert ist, steht derzeit noch nicht fest.

Überhaupt sind genauere Details wie der Preis und Verfügbarkeit für den CAD-Reader Flex noch Mangelware, derzeit handelt es sich nämlich noch um einen fortgeschrittenen Prototypen.

(Marcel Petritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang