News

Buffalo: Neue Dualband-Router mit WLAN-AC und flexible NAS-Speicher

Buffalo zeigt auf der IFA in Berlin mehrere neue AirStation-Router sowie das neue NAS-System TeraStation 3400. Die LinkStation 400 unterstützt nun auch das Audioformat DSD.

09.09.2013, 08:29 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin präsentiert Speicherspezialist Buffalo derzeit etliche Neuheiten. Zu sehen ist etwa die bereits seit Mai erhältliche LinkStation 400, die bis zu 8 Terabyte Netzwerkspeicher für das Heimnetzwerk bietet. Nun bringt sie aber auch Unterstützung für das High-End-Audioformat DSD (Direct Stream Digital) mit. Buffalo wartet zudem mit der neuen TeraStation 3400-Reihe auf, das NAS-System bietet bis zu 16 Terabyte Festplattenkapazität. Außerdem erweitert das Unternehmen seine AirStation-Reihe um die zwei neuen Dualband WLAN-Router AirStation WZR-1750DHP und WZR-1166DHP, die per schnellem WLAN-Standard 802.11.ac funken. Neu sind zudem auch der Dualband Router AirStation WHR-600D und der WLAN Dualband Adapter AirStation WI-U2-300D.

LinkStation 400 mit DSD-Unterstützung

Die Modelle der LinkStation 400-Serie, Netzwerkspeicher mit ein oder zwei Einschüben, sind in den Varianten LinkStation 410 bzw. Linkstation 420 bereits mit Festplatten in Kapazitäten von 2 bis 8 Terabyte bestückt, die LinkStation 421 kommt dagegen als Leergehäuse daher. Auf der Rückseite warten die LinkStation Modelle 410 und 420 mit einem USB-2.0-Anschluss auf, die LinkStation 421 verfügt dagegen über einen schnelleren USB-3.0-Anschluss. Über die grundlegenden technischen Details hatten wir bereits im Mai zum Markstart der LinkStation 400 berichtet.

Die Speicherlösung von Buffalo ist nun aber auch DSD-fähig und lässt sich beispielsweise als Medienserver mit iTunes-Unterstützung und Vernetzung per DLNA oder auch als zentraler Speicher für mobile Geräte einsetzen. DSD-Dateien in hoher Audioqualität lassen sich seit kurzem auch aus dem Internet herunterladen und nativ über die LinkStation 400 wiedergeben. Audiofreunden kommt zudem entgegen, dass die Betriebsgeräusche der LinkStation 400 laut Buffalo auf ein Minimium reduziert wurden, verwendet wird beispielsweise ein besonders leiser Lüfter.

Wer in den vergangenen Monaten bereits eine LinkStation 400 erworben hat, erhält die DSD-Unterstützung gratis per Firmware-Update. Die LinkStation 400 ist als Modell 410 mit 2,3 oder 4 Terabyte ab 199,99 Euro, die Linkstation 420 mit 2, 4, 6 oder 8 Terabyte ab 319,99 Euro erhältlich. Die LinkStation 421 mit Leergehäuse kostet 189,99 Euro.

NAS-System TeraStation 3400 für bis zu 16 TB Speicherkapazität

Mit den NAS-Systemen der neuen 3400-Reihe, die ab sofort mit vier Bay-Netzwerkspeichern als Desktop- und Rackmount-Version mit Festplattenkapazitäten von 4,8, 12 oder 16 Terabte erhältlich sind, richtet sich Buffalo sowohl an kleine Unternehmen als auch an anspruchsvolle Privatnutzer. Zum Einsatz kommen ein Marvell Armada XP Dual Core Prozessor und 1 GB DDR3 RAM. Unternehmen erhalten Funktionen wie Active Directory-Unterstützung, IP-Kamera-Aufnahme und iSCSI Target. Zum Ausstattungsumfang gehören zwei Gigabit-Ethernet-Ports, zwei USB 3.0 Ports sowie zwei USB 2.0 Ports. Mit einem zusätzlichen USB-2.0-Anschluss an der Frontseite kommt die Rackmount-Version daher.

Ausfallsicherheit bietet die RAID-Unterstütztung, der Austausch einzelner Festplatten lässt sich dank Hot-Swap-Funktionalität ohne Ausfallzeiten realisieren. Als Bonus erhalten Käufer zudem zehn kostenfreie Lizenzen von NovaStor NovaBackup. Die Desktop-Version der TeraStation 3400 sind zu Preisen zwischen 739,99 Euro und 1.469,99 Euro (inkl. Mehrwehrtsteuer) erhältlich. Das Rackmount-Modell mit 4 Terabyte kostet 959,99 Euro, die Variante mit 8 TB schlägt mit 1.129,99 Euro zu Buche. Die Garantie beträgt drei Jahre.

Aber auch diverse neue AirStation-Router hat Buffalo mit nach Berlin gebracht. Den schnellen WLAN-Standard 802.11ac unterstützen die AirStation WZR-1750DHP und WZR-1166DHP. Während die AirStation 1750 im 5-GHz-Frequenzbereich Übertragungsraten von bis zu 1,3 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) bietet, liefert die AirStation 1166 hier immerhin noch 866 Mbit/s. Auf dem 2,4-GHz-Band stehen zusätzlich parallel noch 450 bzw. 300 Mbit/s bereit.

AirStation-Router mit WLAN-AC

Buffalo hat beide Gigabit-Router mit der Beamforming-Technologie ausgestattet, die das WLAN-Signal bündelt und die WLAN-Leistung verbessert. Zudem kommt Multi-User-MIMO zum Einsatz, so dass die WLAN-Reichweite vergrößert wird.

Eine sichere WLAN-Verbindung lässt sich über das AirStation One-Touch Secure System (AOSS) sowie mit Wi-Fi Protected Setup (WPS) laut Buffalo in wenigen Minuten herstellen. Mit an Bord ist zudem die Kinderschutzlösung Parental Control von Symantec. Die AirStation WZR-1750-DHP bietet darüber hinaus auch die ConnectSafe-Webfilterung von Norton. Die beiden neuen Dual-Band Router lassen sich im Router-Modus sowohl zum Streaming als auch für Online-Games einsetzen.

Im Media-Bridge-Modus können zudem bis zu fünf netzwerkfähige Geräte an das bestehende WLAN-Netzwerk angebunden werden. Schließlich lässt sich die WLAN-Reichweite des Funknetzwerks erweitern, wenn die Router im externen Modus arbeiten. Buffalo bringt die AirStation WZR-1750-DHP ab sofort für 159,99 Euro auf den Markt, für die AirStation WZR-1166DHP gibt der Hersteller einen Preis von 129,99 Euro an.

Dual-Band-Router AirStation WHR-600D und Dual-Band-Adapter WI-U2-300D

Mit der AirStation WHR-300HP2 erweitert Buffalo seine Palette an WLAN-Routern. Geboten wird eine Datenübertragungsrate von bis zu 300 Mbit/s über das 2,4-GHz-Band. Zudem lässt sich der Router im WDS-Extender-Modus auch zur besseren Flächenabdeckung in einem bestehenden WLAN-Netz nutzen. Unterstützt werden Features wie Dynamic DNS und Wake-on-LAN. Über eine Web-Oberfläche lässt sich der Router dank Eco Easy Power Safe abschalten oder in der Leistung reduzieren. Die AirStation WHR-300HP2 ist ab sofort für 40,99 Euro erhältlich.

Schließlich gehört zu den Produktneuheiten von Buffalo auch der Dual-Band Router AirStation WHR-600D, der auf dem 2,4-GHz- und dem 5-GHz-Band gleichzeitig per WLAN 802.11n-Standard Übertragungsraten von jeweils bis zu 300 Mbit/s bietet und Smartphones und Tablets eine einfache Einbindung in ein WLAN-Netzwerk erlaubt. Der WHR-600D lässt sich sowohl für Streaming von HD-Videos und Musik als auch für Gaming geeignet. Der Router ist ausgestattet mit zwei internen Antennen sowie vier LAN-Ports.

Notebooks- und PCs, die noch nicht Dual-Band-kompatibel sind, lassen sich mit dem Dual-band-Adapter WI-U2-300D aufrüsten. Wahlweise lassen sich auf dem 2,4 oder 5-GHz-Band Bandbreiten bis zu 300 Mbit/s erreichen, der Adapter im USB-Stick-Format wird am USB-Anschluss angeschlossen und lässt sich auf PCs und Notebooks mit Windows-Betriebssystem installieren.

Die AirStation WHR-600D ist ab sofort für 55,99 Euro erhältlich, für den Dual-Band-USB-Adapter AirStation WI-U2-300D gibt Buffalo einen Preis von 20,99 Euro an.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang