Handysoftware

Brockhaus-App für iPhone und Co. veröffentlicht

Was früher kaum in einem Regal Platz fand, steht nun mit dem "Brockhaus multimedia mobil 2010" auch als App für verschiedene Smartphone-Betriebssysteme zur Verfügung.

24.03.2010, 08:42 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Vor rund 20 Jahren galt der Brockhaus in 24 Bänden vielfach als die Referenz bei den Nachschlagewerken. Mit dem Siegeszug des Internets und dem Aufkommen der kostenlosen Wikipedia verlor die einstige Standard-Enzyklopädie immer mehr an Boden. Im Rahmen einer strategischen Neuausrichtung wurde 2008 beschlossen, verstärkt auf digitale Inhalte zu setzen und so neue, internetaffine Nutzergruppen anzusprechen. Folgerichtig überrascht es wenig, dass die graue Wissenseminenz nun als "Brockhaus multimedial mobil 2010" auch für iPhone, iPod touch, Android, Windows Mobile sowie Symbian verfügbar ist. Unverständlich bleibt vor diesem Hintergrund hingegen der recht hohe Preis.

Vollständig ohne Internetzugang nutzbar

Die Brockhaus-App soll zu mehr als 150.000 Stichwörtern aus verschiedenen Bereichen ausführliche Erklärungen und Verweise liefern, darunter auch aktuelle Begriffe wie "van Rompuy", "Mikrofinanzierung", "Lebensmittelimitat oder "Umweltprämie". Alle Texte sind dabei untereinander über thematisch passende Hyperlinks verknüpft. Ergänzt wird die Wissensvermittlung durch 6.600 Fotos, Grafiken und Tabellen sowie 320 Videos und 700 Tondokumente. Ein Internetzugang ist für die Nutzung nicht notwendig.

Der Aufruf einzelner Artikel erfolgt über eine Indexsuche, die anhand der eingegebenen Buchstaben automatisch einzelne Vorschläge zu möglichen Themen präsentiert. Auch eine Volltextsuche steht zur Verfügung. Auf Fotos, Grafiken, Videos und Tondokumente kann zudem über ein Medienregister zugegriffen werden, das sich per Filter auf die gewünschten Themenbereiche eingrenzen lässt. Für Kurzweile – etwa beim Warten auf Bus und Bahn – soll darüber hinaus der Eintrag des Tages sorgen. Nach dem Start der App wird dabei jeden Tag ein Stichwortartikel nach dem Zufallsprinzip angezeigt.


In zwei Varianten ab 29,95 Euro erhältlich

Der "Brockhaus multimedial mobil 2010" für iPhone und iPod ist ab sofort zum Preis von 39,95 Euro im deutschen AppStore erhältlich. Versionen für Android, Symbian S60 3rd und 5th Edition sowie Windows Mobile ab Version 5.0 stehen bislang ausschließlich bei den App-Händlern SmartSam, Pdassi und Pocketland zur Verfügung. Mit einer Größe von einem Gigabyte (GB) ist die App allerdings ein echtes Schwergewicht. Für einen Download ist mobiles Internet daher weniger geeignet. Stattdessen sollte ein klassischer Breitbandanschluss zum Einsatz kommen.

Weit weniger Speicherplatz benötigt hingegen mit 160 Megabyte (MB) die abgespeckte Version "Brockhaus mobil 2010". Diese kommt ohne Video- sowie Audiodokumente und beschränkt sich zur visuellen Unterstützung der Inhalte ausschließlich auf Bilder. Auch die Kosten sind mit 29,95 Euro geringer.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang