Infos zum Glasfaserausbau

BREKO veröffentlicht Glasfaserkompass

BREKO - der Bundesverband Breitbandkommunikation - hat nun die sechste Auflage seines Glasfaserkompass veröffentlicht. Der Bericht kann kostenlos heruntergeladen werden.

BREKO© BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation e. V.

Berlin - Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) hat die sechste Auflage seines Glasfaserkompass veröffentlicht, der zahlreiche Informationen zum Ausbaus des Highspeed-Internet liefert.

Glasfaserkompass mit über 160 Seiten

Die aktuelle Fassung umfasst laut dem Verband mehr als 160 Seiten und befasst sich mit Glasfaser-Ausbauprojekten der über 170 Netzbetreibern des BREKO. Auch Fachbeiträge und aktuelle Zahlen und Fakten rund um den Ausbau des Glasfasernetzes finden sich in dem Glasfaserkompass.

So erfolgt beispielsweise mehr als 82 Prozent des Ausbaus mit Glasfaseranschlüssen bis ins Gebäude (FTTB) oder bis direkt in die Wohnung (FTTH) derzeit (Stand: Mitte 2017) durch die alternativen Netzbetreiber. Bis zum Jahre 2025 rechnet der Verband mit rund 28 Millionen von den deutschen Wettbewerbern mit direkten Glasfaseranschlüssen versorgten Haushalten.

Gedruckt oder als PDF

Den neuen BREKO Glasfaserkompass 2018/2019 gibt es in gedruckter sowie in digitaler Form. Auf der Website www.brekoverband.de kann der Bericht kostenlos als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Marcel Petritz

Weiterführende Links
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang