News

Bluetooth-Headsets werden immer kleiner

Motorola stellt zwei neue Bluetooth-Headsets vor und unterbietet sich in Sachen Größe und Gewicht. Nur noch sieben Gramm wiegt das kleinste Modell.

25.01.2006, 08:54 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Immer kleiner und leichter werden die drahtlosen Bluetooth-Headsets von Motorola. Während im September 17 Gramm noch als Fliegengewicht galten, unterbietet der Bluetooth-Spezialist diese jetzt um satte zehn Gramm.
Das neue Headset H5 miniblue bringt lediglich 7,4 Gramm auf die Waage und ist so klein, das es bequem im Ohr verschwindet. Mit einem Durchmesser von nur 33 mal 41 Millimetern ist das Modell laut Unternehmensangaben eines der kleinsten weltweit. Das Mikrofon des H5 befindet sich ebenfalls im Ohr und nimmt dort direkt das Gesprochene auf, so dass störende Außengeräusche weitestgehend gefiltert werden. Die Gesprächszeit beträgt bis zu 1,5 Stunden. Allerdings ist das Headset mit einer portablen Ladestation ausgestattet, mit der die Bereitschaft auf 7,5 Stunden erhöht werden kann.
Im Ohr und drumherum
Nicht ganz so unsichtbar kommt dagegen das neue Motorola H605 daher. Das silberne Bluetooth-Headset wird mit einem weichen Bügel hinter dem Ohr befestigt. Das größere Design mit 79 mal 69 mal 13 Millimetern geht natürlich auch ins Gewicht: 17 Gramm wiegt das H605. Dafür sind die Akkulaufzeiten mit dem H5 nicht zu vergleichen: immerhin zehn Stunden Gesprächszeit kann der größere Bruder durchhalten. Der Lautsprecher ist kipp- und drehbar, über einen eigenen Regler kann die Lautstärke verstellt werden. Mit der Mute-Funktion sowie einem Multifunktionsknopf für ein- und ausgehende Gespräche stehen dem Nutzer mehr Steuermöglichkeiten während eines Telefonats zur Verfügung.
Teils bereits verfügbar
Beide Headsets unterstützen die Bluetooth-Klasse zwei und sind zu Handys, PDAs und PCs mit Bluetooth 1.1 oder 1.2 kompatibel. Die Reichweite der kabellosen Verbindung beträgt bis zu zehn Metern. Das Motorola H5 miniblue soll in der ersten Jahreshälfte 2006 auf den Markt kommen, ein Preis ist noch nicht bekannt. Dagegen ist das Motorola H605 ab sofort im Handel erhältlich, der Preis beträgt 69,95 Euro.
Anfang der Woche hatte Motorola bereits den Verkaufsstart eines neuen Bluetooth-Headsets im ultraflachen RAZR-Design bekannt gegeben. Auch das RAZR H3 ist ab sofort im Fachhandel erhältlich.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang