News

Blue Deals: Allnet-Flatrate plus Spitzenhandy für 40 Euro

Der Mobilfunk-Netzbetreiber o2 hat das Schnäppchenportal Blue Deals gestartet, wo er ausgewählte Highlights aus dem eigenen Angebot um etwa 20 Prozent unterbietet.

05.07.2013, 08:09 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Der Mobilfunk-Netzbetreiber o2 hat das Schnäppchenportal Blue Deals gestartet, wo er die Angebote aus dem eigenen Portfolio um etwa 20 Prozent unterbietet. Derzeit sind das Samsung Galaxy S4 und das iPhone 5 16GB zusammen mit dem Tarif "o2 Blue All-in M" für monatlich 39,99 Euro zu haben.

Allnet-Flatrate plus SMS- und Internet-Flatrate

Das Paket aus Samsung Galaxy S4 und Allnet-Flat kostet regulär 49,49 Euro und wird auch so auf der o2-Website beworben. Der Preisnachlass beträgt in diesem Fall also 19 Prozent. Auch wenn Blue Deals einen Gesamtpreis angibt, so berechnet o2 doch jeden Monat die Grundgebühr für den Tarif und die Ratenzahlung für das Smartphone getrennt. Der Preisnachlass von Blue Deals wird auf den Tarif gegeben, nicht auf das Smartphone. Für das Galaxy S4 wird bei Vertragsabschluss einmalig ein Euro fällig.

Der Tarif "o2 Blue All-in M" bietet eine Allnet-Flatrate mit unbegrenzten Gesprächen ins deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Mobilfunknetze plus eine SMS-Flatrate und eine Handy-Internet-Flat, über die sich 500 Megabyte mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde auf das Smartphone laden lassen, danach wird auf 32 Kilobit pro Sekunde gedrosselt. Der Vertrag läuft über 24 Monate, eine Festnetznummer gibt es auch noch dazu. Bei Bestellung über o2 zahlt der Kunde im ersten Jahr 26,99 Euro pro Monat, ab dem zweiten Jahr dann 29,99 Euro. Beim Angebot von Blue Deals sind es nur 9,99 Euro.

Nur kurze Zeit – aber wie lange?

Beim zweiten Angebot gibt es zum Tarif "o2 Blue All-in M" ein iPhone 5 16GB dazu. Die monatlichen Kosten betragen ebenfalls 39,99 Euro, sinken aber von 51,99 Euro – ein Rabatt von 23 Prozent. Hier werden für das Gerät einmalig 29 Euro fällig. Bei beiden Angeboten wird keine Einrichtungsgebühr berechnet, dafür aber Versandkosten von 4,99 Euro.

Die Angebote auf Blue Deals gelten immer nur kurze Zeit, es wird aber nicht gesagt wie lange. Auch soll es nur eine begrenzte Stückzahl geben. Es wird aber nicht angegeben, wie viele noch übrig sind. Blue Deals wird von Telefónica Deutschland betrieben. Das Unternehmen hatte angekündigt, in Zukunft unter mehreren Marken an die Kunden heranzutreten. Offensichtlich war damit nicht nur die Schaffung neuer Mobilfunk-Discounter gemeint.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang