News

Blogs mit Live Writer aufpeppen

Der US-Softwarehersteller Microsoft erweitert seine Windows Live Dienste mit der kostenlosen Blog-Software Live Writer. Das Tool hilft bei der Erstellung von Blogs bei verschiedenen Anbietern.

02.12.2007, 13:31 Uhr
Welt© Julien Eichinger / Fotolia.com

Der Richmonder Softwarekonzern Microsoft hat mit Live Writer ein kostenloses Tool herausgebracht, das jetzt auch über die Windows Update Funktion zur Verfügung gestellt wird. Die Betaversion war bereits im August 2006 als Download erhältlich. Live Writer ermöglicht das Erstellen und Editieren von Beiträgen für eigene Blogs. Dies ist sowohl online als auch offline möglich.
Unterstützung von zahlreichen Blog-Formaten
Microsoft hat in seinen Blog-Editor breite Unterstützung für zahlreiche Blog-Formate integriert. Unterstützte Webloganbieter sind beispielsweise Blogger und WordPress. Nach Start des Programms wird der Nutzer zunächst gefragt, ob er bereits einen eigenen Blog besitzt oder einen neuen Blog im Windows Live Space von Microsoft erstellen möchte. Für die Nutzung der Windows Live Dienste ist jedoch eine kostenlose Registrierung notwendig. Für bereits bestehende Blogs bei anderen Anbietern müssen für einen direkten Zugriff nur die URL-Adresse des Blogs sowie der Username und das Passwort angegeben werden.
Blogs können offline erstellt und erst später online gestellt werden. Texte lassen sich in der HTML-Ansicht direkt im HTML-Format bearbeiten. Bilder können skaliert und per drag-and-drop im Text plaziert werden. Der Editor arbeitet nach dem WYSIWYG-Prinzip. Vor Veröffentlichung erhält der Blogautor zudem eine Vorschau seiner erstellten Seite.
Multimedia-Inhalte durch Plug-Ins
Blogs bestehen nicht mehr nur aus reinem Text, sondern werden durch Bilder und Videos effektvoll gestaltet. Microsoft möchte den Einsatz multimedialer Inhalte in Weblogs noch weiter vereinfachen. Durch Plug-Ins, die in der Windows Live Gallery zur Verfügung stehen, können etwa Music-Feeds, Zitate des Tages oder Emoticons in einen Blog integriert werden. Über den Dienst Windows Live Local lassen sich auch Landkarten einbinden. Der Live Writer ist kompatibel zu Microsofts Windows Live Space.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang