Nachfolger

Blackberry Key2 vorgestellt - so viel kostet es

Mit dem Blackberry Key2 hat der Hersteller TCL wieder ein Smartphone mit echten Tasten vorgestellt. Auch eine Doppelkamera mit je 12 Megapixeln ist mit an Bord.

Marcel Petritz, 07.06.2018, 16:15 Uhr (Quelle: DPA)
BlackBerry Key2© TCL Communication

New York - TCL bringt einen Nachfolger für das Blackberry KeyOne auf den Markt. Das in New York vorgestellte Key2 hat unterhalb des 4,5 Zoll großen Displays eine dreireihige Tastatur. Die Tasten wurden nach Herstellerangaben im Vergleich zum Vorgänger erhöht und der Tastenabstand angepasst. In die Leertaste ist ein Fingerabdrucksensor integriert, außerdem erkennt die Tastatur Wischgesten - etwa zum Blättern durch E-Mails.

Blackberry Key2 für 650 Euro

Das Key2 wird mit vorinstalliertem Android 8.1 (Oreo) ausgeliefert. Dazu gibt es 64 Gigabyte (GB) Festspeicher, 6 GB Arbeitsspeicher und eine Doppelkamera mit jeweils 12 Megapixeln Sensorauflösung. Ebenfalls mit an Bord: DTEK, Blackberrys Sicherheits- und Kontroll-App, dazu eine verbesserte Dateiverwaltung zum Schutz privater Daten.

Das TCL Blackberry Key2 ist ab sofort zu einem Preis von rund 650 Euro verfügbar.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang