Spiele

BITKOM-Umfrage: Leben ohne Playstation, Wii & Co für viele Deutsche unvorstellbar

Erst totgesagt, dann doch behauptet: Die Spiele-Konsole ist nicht totzukriegen. Entgegen aller Unkenrufe lieben Deutsche die Playstation und Co: Die BITKOM-Umfrage zeigt, wie stark die Fangemeinde im vergangenen Jahr gewachsen ist.

10.06.2014, 17:31 Uhr
Welt© Julien Eichinger / Fotolia.com
Online-Games – das Aus für die Spielkonsole? Was noch vor kuzem so gut wie sicher schien, ist jetzt offenbar widerlegt: Trotz zunehmender Begeisterung für Smartphone- und Web-Spielchen hat auch die Spielkonsole Aufwind. Jeder dritte Deutsche nutzt eine, ein Plus von 33 Prozent gegenüber 2013. Das hat eine Umfrage des Branchenverbandes BITKOM ergeben.

Kein Leben ohne Konsole?

Ein Leben ohne Spielkonsolen ist kein Leben, scheint es. Zumindest gilt das für Gamer: Neun von zehn sagen, dass sie es sich ohne die Konsole nicht vorstellen können. Vor allem bei Jüngeren sind Spielkonsolen beliebt. Drei von vier der 14- bis 29-jährigen (75 Prozent) zocken mit Playstation, X-Box, Wii & Co – im Vorjahr waren es noch 61 Prozent.

Bei den 30- bis 49-jährigen nutzt sie gut jeder Dritte (36 Prozent). Selbst von den 50- bis 64-Jährigen spielt noch jeder Fünfte (20 Prozent) auf einer Konsole. Männer sind hier in der Überzahl: Zwei von fünf Befragten verwenden eine Spielkonsole, bei den Frauen sind es 29 Prozent. 

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang