News

BITKOM: Preissturz bei Musik-Downloads fürs Handy

Der Durchschnittspreis für einzelne Songs ist im vergangenen Jahr um zwölf Prozent auf 1,17 Euro gefallen.

31.03.2010, 18:01 Uhr (Quelle: DPA)
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Musik-Downloads für Handys werden immer billiger: Der Durchschnittspreis für einzelne Songs sei im vergangenen Jahr um zwölf Prozent auf 1,17 Euro gefallen, teilte der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) am Mittwoch in Berlin mit.

Ein Fünftel weniger Umsatz

Im Jahr 2008 kostete das Herunterladen einzelner Titel im Schnitt noch 1,33 Euro. Allerdings geht das Geschäft mit Handy-Songs in Originallänge zurück. Mit 7 Millionen Euro lag der Umsatz 2009 um ein Fünftel unter dem Vorjahr. Jährlich werden rund sechs Millionen Songs auf Mobiltelefone geladen, wie eine GfK-Erhebung für den Verband ergab.

Auch für Klingeltöne geben die Deutschen immer weniger aus. Der Umsatz damit ging um 29 Prozent zurück, ist aber mit 27 Millionen Euro nach wie vor deutlich größer als für Handy-Downloads. Insgesamt elf Millionen Klingeltöne wurden 2009 heruntergeladen, teilte der Branchenverband weiter mit.

Im Aufwind ist dagegen das Geschäft mit Musik-Downloads auf PCs. 2009 wurden Songs und Musikalben im Wert von 112 Millionen Euro geladen, 40 Prozent mehr als im Vorjahr.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang