News

BITKOM: Absatz von Blu-ray-Spielern wächst rasant

Nach der Prognose des Hightech-Verbandes wird sich der Umsatz mit den Abspielgeräten in diesem Jahr mit 93 Millionen Euro mehr als verdoppeln. Die DVD bleibt aber weiterhin beliebt.

17.04.2009, 08:31 Uhr (Quelle: DPA)
Netzwerk© TheSupe87 / Fotolia.com

Nach dem Ende des Formatstreits um die Nachfolge der DVD zieht der Verkauf von Blu-ray-Playern an. In diesem Jahr werde sich der Umsatz mit Abspielgeräten für hochauflösende Videos mehr als verdoppeln und rund 93 Millionen Euro betragen (plus 113 Prozent), erklärte der Hightech-Branchenverband Bitkom am Donnerstag in Berlin. Der Absatz steige um 190 Prozent auf 400.000 Stück, hieß es unter Berufung auf eine Prognose des Marktforschungsinstituts EITO, an dem der BITKOM beteiligt ist. Hinzu kommen rund eine Million Blu-ray-Laufwerke pro Jahr, die in Spielkonsolen und Computer eingebaut werden. DVD-Player bringen der Branche allerdings trotz sinkender Nachfrage weiterhin deutlich mehr Umsatz.
Preise für Blu-ray-Player sinken
Der BITKOM begründete die wachsende Nachfrage zum einen mit der Entscheidung des Formatkrieges um die Nachfolge der DVD - Anfang 2008 hatten die Unterstützer der HD-DVD aufgegeben und so der Blu-ray-Disc das Feld überlassen. "Die Verbraucher haben jetzt Sicherheit", sagte BITKOM-Präsident und Microsoft-Deutschland-Chef Achim Berg laut Mitteilung. Zum anderen sänken die Preise stark, einfache Player seien ab 150 Euro zu haben. Nach Angaben eines Sprechers werden auch die Filme billiger - während eine Disc 2008 rund 29 Euro gekostet habe, sinke der Preis laut Prognose auf durchschnittlich 21 Euro.
DVD für Heimvideos weiterhin beliebt
Bis auf weiteres bleibt die DVD aber das beliebteste Medium für Heimvideos. Die Branche wird dieses Jahr laut der Prognose 3,2 Millionen DVD-Player (minus 16 Prozent) verkaufen damit 394 Millionen Euro Umsatz erzielen (minus 18 Prozent).
Blu-ray ermöglicht die Wiedergabe von Filmen im hochauflösenden Format und ist daher vor allem für moderne Flachbildfernseher geeignet. Derzeit sind rund 1.000 Filmtitel in diesem Format verfügbar, nach BITKOM-Angaben kommen jeden Monat 50 bis 100 neue Filme hinzu. Zum Thema Blu-ray gibt es mittlerweile auch ein eigenes Print-Magazin.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang