News

Billigerladen.de: Rabatt fürs Aufladen

Wer bei billigerladen.de seine Handy-Prepaidkarte auflädt, erhält dafür bis zu 2 Euro Rabatt pro Ladevorgang. Bezahlt werden muss mit der Geldkarte.

08.02.2006, 17:14 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Wer seine Handy-Prepaidkarte am heimischen Rechner aufladen will, musste bislang immer im Besitz einer Kreditkarte sein oder den Betrag per Lastschrift begleichen. Bei Billigerladen.de können Prepaidkarten jetzt per Geldkarte mit Guthaben betankt werden. Vorraussetzung dafür ist ein Chipkartenleser, der an den PC angeschlossen wird.
Rabatt gibts auch
Bisher unterstützen die Prepaidkarten der vier großen Mobilfunknetze, T-Mobile Xtra-Card, Vodafone CallYa, E-Plus Free&Easy und o2 Loop, das Verfahren. Bei einem Ladebetrag von 30 Euro bekommen Kunden von E-Plus Free&Easy sowie o2 Loop zwei Euro Rabatt. Bei den anderen Netzen und bei niedrigeren Beträgen gibt es ebenfalls einen Rabatt, dieser fällt allerdings etwas bescheidener aus.
Für den Ladevorgang wird ein Chipkartenleser benötigt. Diesen bietet Billigerladen.de im eigenen Onlineshop ab 19,99 Euro an. Der Ladevorgang selbst ist relativ einfach. Nach der Wahl des Anbieters und des Aufladebetrages muss nur noch die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Danach wird die Geldkarte in den Kartenleser gesteckt und der Betrag wird abgebucht.
Verfahren sicher
Nach Angaben des Anbieters ist das Online-Aufladen mit der Geldkarte sicher. Alle Informationen würden verschlüsselt übermittelt. Darüber hinaus sei das Verfahren anonym und es würden keine persönlichen Daten des Karteninhabers übertragen. Billigerladen.de ermöglicht nun das Aufladen der Prepaidkarten mit der normalen Geldkarte. Vorraussetzung dafür ist ein Chipkartenleser, der an den PC angeschlossen wird.

(Christopher Bach)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang