Spiele

Bill Gates: Vision von "Live-Anywhere"

Microsoft will Xbox-Live zu einem plattformübergreifenden Portal für Xbox-360-Systeme, Windows-PCs und mobile Endgeräte machen.

11.05.2006, 12:35 Uhr
Internet© Anterovium / Fotolia.com

Auf der Spielmesse E3 hat Microsoft-Gründer Bill Gates seine Vision von einem plattformübergreifenden Xbox-Live-Portal als Spiele- und Kommunikationsplattform für Xbox-360-Systeme, Windows-PCs und mobile Endgeräte erläutert.
Gemeinsam Zocken
In Zukunft sollen Gamer in dem gemeinsamen "Live-Anywhere"-Portal in speziell dafür entwickelten Spielen gegeneinander antreten können, egal welches der genannten Systeme sie besitzen. Ihre digitale Identität – also Freundschaftslisten, persönliche High-Scores und Spielstände – sollen die Zocker auch mühelos von einer auf die andere Plattform mitnehmen können, um von dort aus mit Freunden weiter zu spielen und zu kommunizieren. Als erstes Cross-Plattform-Game für "Live-Anywhere" hat Microsoft "Shadowrun" angekündigt. Eine Mixtur aus moderner Waffentechnik und antiker Magie soll die Spieler in eine neue Dimension des teambasierten Kampfes führen.
Zunächst ist für den Winter, zeitgleich mit dem Vista-Launch, eine erste Erweiterung des Xbox-Live-Portals geplant. Danach sollen sich zunächst Vista-Nutzer in die Xbox-Live-Umgebung einklinken können. Eine Verknüpfung auch mit Mobiltelefonen soll wohl erst später folgen. Zunächst plant Microsoft mit "Mobile Arcade" nämlich ein separates Spiele-Netzwerk für Mobiltelefone. Damit soll Handy-Nutzern die Möglichkeit gegeben werden, kurzweilige Spiele herunter zu laden und persönliche Spielerfolge und Highscores an andere Nutzer weiter zu leiten.
Passendes Zubehör
Mit "Live-Anywhere" soll erstmals auch plattformübergreifendes Zubehör für Xbox 360 und PCs auf den Markt gebracht werden. Das Xbox 360 Wireless Wheel, das Xbox 360 Wireless Headset und die Xbox Live Videokamera sollen wie auch der Xbox-360-Controller über einen neuen Adapter auch mit Windows-PCs nutzbar werden.
Bis zur E3 2007 wünscht sich Microsoft sechs Millionen Xbox-Live-Nutzer. Über den MSN Messenger spielen derzeit rund 25 Millionen Nutzer gelegentlich MSN Games. Mit "Live-Anywhere" will Microsoft die beiden Communities zusammen bringen.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang