News

Bericht: Telefónica Deutschland plant neue Mobilfunk-Marken

Laut einem Bericht des "manager magazins" plant o2-Netzbetreiber Telefónica Deutschland die Einführung neuer Mobilfunk-Marken. So sollen vor allem der E-Plus-Gruppe Kunden im Niedrigpreissegment abgejagd werden.

14.03.2013, 19:31 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Trotz beachtlichen Zuwächsen im vergangenen Jahr muss sich Telefónica Deutschland auf dem hiesigen Mobilfunkmarkt bisher mit der roten Laterne begnügen. Rund vier Millionen Kunden trennten die Nummer vier im Quartett der Großen zum Stichtag am 31. Dezember von der E-Plus-Gruppe. Weiteren Auftrieb in Richtung Platz drei verspricht sich der o2-Netzbetreiber laut einem Bericht des "manager magazins" allerdings von einer neuen Multi-Marken-Offensive.

Neue Marken und Umstrukturierungen

Demnach hege Telefónica Deutschland konkrete Pläne, weitere Mobilfunk-Marken zu starten, mit denen vor allem die unteren Preissegmente bedient werden sollen. Darüber hinaus stünden Umstrukturierungen innerhalb des Unternehmens an, um Kosten zu sparen. So sollen die Discount-Töchter künftig zentral vom Mutterkonzern aus geführt und vermarktet werden. Dies gelte ebenfalls für existierende Gesellschaften wie Fonic oder Tchibo mobil.

Telefónica Deutschland wollte auf Nachfrage von onlinekosten.de keine näheren Details nennen. "Mit Tchibo mobil, Fonic, Netzclub oder Türk Telekom mobile haben wir mehrere Marken neben der Kernmarke o2 erfolgreich etabliert", so ein Sprecher am Donnerstag. "Diesen Ansatz verfolgen und entwickeln wir weiter."

Erst Ende Februar hatte der Anbieter sein Tarif-Portfolio umgekrempelt und neue Blue-Pakete vorgestellt, die seit dem 1. März gebucht werden können. Diese beinhalten eine Flatrate für unbegrenzt viele Telefonate in die deutschen Fest- und Mobilfunknetze sowie eine SMS-Flatrate und eine Handy Internet Flat. Unterschiede finden sich nur noch beim Highspeed-Datenvolumen und der für mobiles Internet verfügbaren Maximalgeschwindigkeit.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang