Neuer Aibo?

Bericht: Sony plant smarten Roboter-Hund

Sony könnte seinen Roboter-Hund Aibo bald wieder aufleben lassen. Der Vierbeiner bekommt einem Bericht zufolge einige neue Funktionen für das Smart Home spendiert.

Marcel Petritz, 10.10.2017, 13:48 Uhr
AiboDie Produktion von Aibo hat Sony 2007 eingestellt.© Sony

Tokio - Der japanische Traditionskonzern Sony denkt offenbar über eine Rückkehr in das Robotik-Geschäft nach. Dies berichtet die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei Asian Review auf ihrer Webseite.

Neuer Aibo?

Bald könnte eine Neuauflage von Aibo Amazons Alexa, Googles Home oder Apples Homepod Konkurrenz machen. Dem Bericht zufolge soll es sich bei dem neuen Roboter um einen selbstständig laufenden Begleiter handeln, der neben einem Lautsprecher samt Mikrofon auch eine drahtlose Netzwerkanbindung für das Smart Home anbietet. Darüber hinaus soll es sich um eine offene Plattform handeln, um mehr Entwickler mit ins Boot zu holen.

Noch ein weiter Weg

Wann man mit dem smarten Roboter rechnen kann, steht noch nicht fest. Laut Nikkei Asian Review stellt Sony aktuell ein Team für die Entwicklung bereit. Die Produktion von Aibo hatten die Japaner 2007 vollständig eingestellt.

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang