News

Bericht: Intel und LG bauen neues Smartphone

Intel wird von LG ein neues Smartphone bauen lassen, das nächste Woche auf Basis von Android auf der CES in Las Vegas vorgestellt werden soll.

02.01.2012, 14:06 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Wenn alls Gerüchte stimmen und alle Vorabinformationen eingehalten werden, wird der südkoreanische Elektronikkonzern LG das erste Smartphone von Intel auf Basis von Googles mobilem Betriebssystem Android bauen. Das geht aus einem Bericht der "Korea Times" hervor.

Vorstellung auf der CES in Las Vegas

Die Zeitung beruft sich nicht nur auf Informationen aus dem Umfeld von LG Electronics und Intel, sondern zitiert auch einen namentlich nicht näher genannten LG-Manager mit den Worten: "Das Gerät wird erstmals auf der CES zu sehen sein." Die Messe für Unterhaltungselektronik findet ab dem 10. Januar in Las Vegas abgehalten und verspricht schon jetzt ein Feuerwerk an neuen Produkten zu liefern.

Nach Angaben von LG wurde von Intel viel Geld investiert, um effizientere Prozessoren für Smartphones und Tablet Computer zu entwickeln. Bei aller Euphorie ist aber auch zu beachten, dass schon im Jahr 2010 ein Intel-Smartphone angekündigt wurde, das am Ende aber nie auf den Markt kam. Das neue Intel-Smartphone soll frühestens im März dieses Jahres in den Handel kommen, schreibt die "Korea Times". LG soll passend zum Vermarktungsstart Werbekostenzuschüsse durch Intel kassieren.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang