News

Bericht: Google sucht Inhalte für Kinder-YouTube

Die Video-Plattform YouTube bereitet offenbar eine Version für Kinder unter 10 Jahren vor. So sollen mehrere Video-Produzenten gefragt worden sein, ob sie Inhalte speziell für Kinder hätten.

18.03.2014, 17:16 Uhr
Google© Google

Die Video-Plattform YouTube bereitet anscheinend eine Version für Kinder unter 10 Jahren vor. So sollen mehrere Video-Produzenten gefragt worden sein, ob sie Inhalte speziell für Kinder hätten. Dies berichtet "The Information" unter Berufung auf unabhängige Quellen.

Prüfung aller Inhalte vorab

Bereits jetzt lässt sich auf YouTube ein sicherer Modus wählen, bei dem anstößige Inhalte herausgefiltert werden – aber nicht hundertprozentig. Google setzt letztlich darauf, auf Beschwerden von Nutzern schnell zu reagieren. Um das Vertrauen der Eltern zu gewinnen, sollen jedoch bei einem Kinder-YouTube die Videos wie auch die dazugehörigen Kommentare geprüft werden, bevor sie online gehen.

Dieses YouTube mit für Kinder altersgemäßen Inhalten wäre dann vom eigentlichen YouTube komplett getrennt, es ließe sich auch nur über eine spezielle App ansteuern, über die die Eltern Kontrolle haben. Eine – technisch gesehen – ähnlich abgeschottete YouTube-Version gibt es bereits für den Bildungsbereich.

Noch keine verlässlichen Details

Verlässliche Details zur YouTube-Version für Kinder unter 10 Jahren sind noch nicht bekannt. Es ist nicht einmal klar, ob Google diese bereits entwickelt oder ob das Projekt jemals umgesetzt werden wird.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang