Handys

BenQ-Siemens M81: Outdoorhandy für den Alltag

Voraussichtlich ab August wird es das neue Handy mit 1,3 Megapixel-Kamera, MP3-Player und vorinstalliertem Navigationssystem geben.

13.06.2006, 15:06 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Mit einem neuen Outdoor-Handy möchte BenQ-Siemens voraussichtlich ab August neue Kundenkreise erschließen. Das heute vorab angekündigte Modell M81 macht optisch einen soliden Eindruck, kann aber auch mit zahlreichen Extras überzeugen.
Kleines Display
So wurde dem neuen Mittelklasse-Handy zum Beispiel eine 1,3 Megapixel-Kamera mit fünffachem Digitalzoom und LED-Blitzlicht spendiert. Die Linse wird auf der Rückseite durch eine drehbare Abdeckung vor Staub, Dreck und Spritzwasser geschützt. Fotos und Videos werden allerdings auf einem etwas klein ausfallenden Display dargestellt. Es misst bei einer Auflösung von 132 mal 176 Pixeln nur 1,8 Zoll. Gemessen an der Farbtiefe hat es hingegen mehr zu bieten, als so manch anderes Handy seiner Klasse: immerhin 262.144 Farben können angezeigt werden.
Der Speicherplatz fällt mit 27 Megabyte ausreichend groß aus, kann über eine RS Multimediakarte aber noch erweitert werden. Dateien können auf Wunsch per USB-Datenkabel oder über die Bluetooth-Schnittstelle vom Handy auf den PC geladen werden. Die umgekehrte Richtung ist natürlich auch möglich.
Wer mit dem M81 auf das Internet zugreifen möchte, kann dies per GPRS der Klasse 10 oder – sofern seitens des Netzbetreibers möglich - den Datenbeschleuniger EDGE tun. Auch ein E-Mail-Client ist mit an Bord. Dank Triband-Technik ist das Handy in zahlreichen GSM-Netzen weltweit einsetzbar.
Navigationssystem vorinstalliert
Abgerundet wird der Funktionsumfang durch eine Taschenlampe, ein dem Paket beiliegendes Stereo-Headset und einen MP3-Player. Praktisch auch: eine Navigations-Lösung von Jentro, der so genannte "activepilot", ist bereits vorinstalliert. Das für die Berechnung von Routen notwendige Kartenmaterial kann vor jeder Tour über eine Datenverbindung auf das Handy geladen werden.
Zu einem Preis des 105 mal 48 mal 18 Millimeter kleinen und 96 Gramm leichten Handys machte BenQ-Siemens heute noch keine Angaben. Die Standbyzeit soll bei bis zu 12,5 Tagen liegen, die reine Sprechzeit bei bis zu drei Stunden.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang