News

bellshare dank WM in Spendierlaune

Auch bellshare ist im WM-Fieber und gönnt den VoIP-Nutzern daher was Gutes: für sechs Monate gibt’s die Telefonie-Flat zum Kampfpreis von 7,99 Euro.

08.06.2006, 16:00 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Der Hamburger VoIP-Anbieter bellshare ist im WM-Fieber und gönnt seinen Kunden daher was Gutes: wer bis zum 10. Juli bucht, erhält die "WM Flat" für sechs Monate zum Preis von 7,99 Euro. Nach Ablauf dieser Vertragslaufzeit zahlen Kunden dann 8,88 Euro im Monat. Damit bietet bellshare laut unserer Anbieter-Übersicht die günstigste VoIP-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz, unabhängig von einem Breitband-Internetangebot. Selbst der reguläre Monatspreis nach Ablauf der 6-Monats-Aktion unterbietet noch die günstigsten Angebote. Selbst die jüngst gestartete sipgate flat ist mit 8,90 Euro teurer, allerdings gilt die Pauschale für insgesamt 15 Länder.
Pauschale für Einen
Mit dem Monatspreis sind alle Gespräche ins deutsche Festnetz, ausgenommen Sonder- und Mobilfunkrufnummern, abgedeckt. Ausgenommen sind auch die Funktionen bellshare Callback und Rufumleitung. Es darf maximal ein Gespräch gleichzeitig geführt werden, jedes weitere wird mit den sonst üblichen 1,70 Cent pro Minute berechnet.
Das Flatrate-Angebot "bellshare Flat" ist bereits im Februar an den Markt gegangen. Die Monatspauschale von 9,75 Euro sollte eigentlich nur eine Sonderaktion sein. Statt das Angebot, wie ursprünglich angekündigt, zu Ende Mai einzustellen, gehen die Hamburger in die Verlängerung. Das Angebot ist jetzt offiziell bis 31.12.2007 befristet. Anders als bei der WM Flat gilt hier eine kürzere Mindestvertragslaufzeit von drei statt sechs Monaten. Ansonsten sind Minutenpreise und Konditionen bei beiden Tarifen gleich.
Pre- oder Postpaid-Verfahren
Mit dem bellshare WM Flat werden Gespräche in andere Netze minutengenau abgerechnet. Telefonate ins deutsche Mobilfunknetz kosten hier 15,90 Cent pro Minute, Auslandsziele wie die USA sind für 1,70 Cent pro Minute erreichbar. Wahlweise kann der Tarif im Pre- oder Postpaid-Verfahren gezahlt werden. So kann entweder das bellshare-Konto vorab per Kreditkarte oder Banküberweisung gefüllt werden oder angefallene Rechnungsbetrag wird am Monatsende vom Bankkonto abgebucht. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt bei der WM Flat sechs Monate, mit einer Frist von einem Monat zum Laufzeitende kann der Vertrag gekündigt werden. Geschieht das nicht, verlängert sich der Vertrag um weitere sechs Monate.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang