News

Bei freenetMobile fallen ab August die Preise

Bereits einen Monat vor Fristablauf setzt freenetMobile die EU-Verordnung über günstigere Roaming-Preise um. Insbesondere eingehende Anrufe werden deutlich günstiger.

24.07.2007, 14:04 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Mobilfunk-Kunden von freenetMobile können bereits ab Anfang August von sinkenden Roaming-Konditionen profitieren. Das gab freenet heute in Hamburg bekannt. Demnach wird der Roaming-Tarif einen Monat früher als von der EU gefordert eingeführt.
Automatische Umstellung
Wie es heißt, erfolgt die Tarifumstellung automatisch und ohne zusätzliche Kosten. Innerhalb der EU kosten Verbindungen nach Deutschland dann in allen freenetMobile-Tarifen einheitlich 58 Cent pro Minute. Bisher wurden je nach gewähltem Tarif zwischen 69 und 79 Cent pro Minute berechnet. Noch deutlicher fällt der Preisrückgang bei im EU-Ausland eingehenden Gesprächen aus. Wurden bisher teure 89 Cent pro Minute fällig, sind es ab August nur noch 28 Cent pro Minute.
Unverändert teuer bleiben die Konditionen für abgehende Verbindungen nach Deutschland aus Rest-Europa und Nordamerika (1,59 Euro pro Minute) sowie aus der restlichen Welt (2,99 Euro pro Minute). Eingehende Gespräche kosten in Rest-Europa und Nordamerika 89 Cent pro Minute. In der übrigen Welt gilt ein Minutenpreis in Höhe von 1,99 Euro. Wer sparen will, sollte bei diesen Minutenpreisen nicht nur die Annahme von Gesprächen überdenken, sondern auch die Mailbox vor dem Reiseantritt deaktivieren.
Gratis-SMS-Dienst
Abgerechnet wird grundsätzlich im wenig kundenfreundlichen Minutentakt. Für den Versand einer SMS werden innerhalb der EU 39 Cent fällig, im restlichen Europa und in Nordamerika 49 Cent und sonst sogar 59 Cent. Eingehende SMS sind im Ausland grundsätzlich kostenlos. Ab spätestens Ende September will freenetMobile seine Kunden bei einem Grenzübertritt innerhalb der EU mit einer SMS über die aktuell gültigen Roamingkosten informieren.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang