Handysoftware

BBM Channels: BlackBerry macht BBM zum Twitter-Rivalen

BlackBerry hat am Dienstag ein neues Feature für den hauseigenen Messenger vorgestellt. Die aktuell noch als Beta verfügbare Funktion "BBM Channels" ähnelt dem Kurznachrichtendienst Twitter.

27.11.2013, 11:31 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Der kanadische Smartphone-Hersteller BlackBerry hat am Dienstag ein neues Feature für den hauseigenen BlackBerry Messenger (BBM) freigeschaltet, das ab sofort als App-Update ausgeliefert wird. "BBM Channels" ist als Beta-Version verfügbar und ähnelt vom Prinzip her dem Kurznachrichtendienst Twitter. Zunächst bleibt die neue BBM-Option allerdings auf Smartphones mit BlackBerry-Betriebssystem beschränkt.

Update für iOS und Android kommt später

Ein entsprechendes Update für BBM unter iOS und Android soll erst in den "nächsten Monaten" bereitgestellt werden. Ohne Einschränkungen nutzbar ist BBM Channels bereits über die BlackBerry-Homepage, wenn eine bestätigte BlackBerry ID E-Mail-Adresse vorhanden ist.

Der Dienst ermöglicht es, analog zu Twitter verschiedenen Kanälen zu folgen beziehungsweise eigene Kanäle anzulegen, über die Informationen verbreitet werden können. Der Aufruf erfolgt über den Punkt "Channels", zugänglich über das Menü-Icon links unten in der BBM-App. Anschließend präsentiert die Anwendung eine Auswahl populärer Kanäle; weitere lassen sich über die Suche aufspüren. Eine Vorschau-Funktion ermöglicht es dabei, Inhalte auszugsweise abzurufen.

Wird ein Channel schließlich abonniert, erscheint analog zu Twitter automatisch eine Meldung, sobald Neuigkeiten vorliegen. Auch die übrigen Features gleichen denen des Kurznachrichtendienstes weitgehend. So lassen sich Beiträge erneut teilen, Bilder verschicken oder andere Mitglieder direkt kontaktieren. Über einen integrierten Live-Chat können zudem fest terminierte Chat-Sessions anberaumt werden. Weitere Informationen zu den Funktionen sind in einem englischsprachigen Blog-Beitrag auf der Unternehmens-Homepage zusammengefasst.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang