News

Base/E-Plus: UMTS-Flatrate ab 17,50 Euro

Regulär wird der mobile Datentarif für 20 Euro im Monat angeboten. Bei einer Online-Bestellung sinkt der Preis um 2,50 Euro monatlich.

26.02.2009, 15:00 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Innerhalb der E-Plus Gruppe wird sich zum 1. März einiges ändern. Neue Flatrate-Konditionen bei Base und eine gemessen an der Grundgebühr günstigere Zehnsation von E-Plus haben im Bereich der Sprachtarife den Anfang gemacht. Aber auch das mobile Surfen mit dem Laptop wird über das E-Plus-Netz günstiger. Nach neuen Datentarifen für die mobile Internetnutzung auf dem Handy wird jetzt bei Base und E-Plus die Internet-Flat günstiger.
Rabatt bei Online-Bestellung
Während des ersten Jahres werden für die UMTS-Flatrate 20 Euro monatlich berechnet. Wer seinen Vertrag anschließend nicht vorzeitig um zwei Jahre verlängert, muss ab dem 13. Monat 25 Euro monatlich zahlen. Sonst bleibt es bei dem günstigeren Monatspreis. Bei einer Online-Bestellung unter www.eplus.de oder www.base.de werden 17,50 Euro im Monat für den Datentarif berechnet. Der Anschlusspreis beträgt vergleichsweise teure 35 Euro.
Wird die Internet-Flat als Option zu einem bestehenden E-Plus- oder Base-Vertrag zugebucht, gilt eine verkürzte Mindestvertragslaufzeit von nur sechs Monaten. Der Grundpreis beträgt dann 20 Euro. Bei einer Online-Bestellung werden monatlich 2,50 Euro Rabatt gewährt.
Neukunden können Angebot testen
Neukunden haben bis zum 30. April die Möglichkeit, das Angebot zwei Wochen unverbindlich zu testen. Die Anschlussgebühr muss vom Kunden aber in jedem Fall gezahlt werden. Die maximal mögliche Download-Rate liegt im E-Plus-Netz derzeit im Falle von UMTS-Verfügbarkeit bei 384 Kilobit pro Sekunde. Nur ausgewählte Bereiche sollen künftig mit HSDPA versorgt werden. EDGE soll bis zum Jahresende zu rund 90 Prozent in der Fläche des E-Plus-Netzes verfügbar sein.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang