News

Base-Aktion: 750 statt 500 MB im All-in-Tarif

Wer im September einen All-in-Vertrag von Base abschließt, erhält ein Jahr lang 750 Megabyte statt 500 Megabyte. Das Angebot gilt auch bei Vertragsverlängerung.

28.08.2014, 12:31 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Bei Vertragsabschluss stellt sich immer wieder die Frage: Wieviel Daten verbrauche ich in einem Monat? Der Mobilfunker Base gibt seinen Kunden jetzt ein wenig Luft. Wer im September einen All-in-Vertrag von Base abschließt, erhält ein Jahr lang 750 Megabyte statt 500 Megabyte.

Auch bei Vertragsverlängerung

Dieses Angebot gilt auch für Kunden, die bereits einen All-in-Vertrag haben und diesen im Laufe des Septembers regulär oder vorzeitig verlängern.

Der Tarif Base All-in umfasst für 25 Euro im Monat eine Allnet-Flatrate für unbegrenzte Telefonate in alle deutschen Netze, eine SMS-Flatrate und eine Handy-Internet-Flat, die regulär nach einem Verbrauch von 500 Megabyte in ihrer Geschwindigkeit gedrosselt wird.

Bundesliga gratis

Base hat offenbar genug Kapazität in seinen Netzen und bietet deshalb seinen Kunden auch zahlreiche datenintensive Dienste zu einem günstigeren Preis oder sogar kostenlos an - zum Beispiel MTV Music powered by Rhapsody, die 7TV-App mit den sechs Free-TV Sendern von ProSiebenSat.1, Watchever oder Zattoo HiQ.

Wer sich allerdings daran gewöhnt hat, im ersten Vertragsjahr beim Datenverbrauch über die Strenge zu schlagen, und die 250 Megabyte extra nicht als Reserve genutzt hat, wird im zweiten Jahr entweder unerwartet früh gedrosselt werden oder muss für zusätzliche Datenpakete draufzahlen.

Ebenfalls bis Ende September bietet Base seinen All-in-Kunden eine weitere Aktion an. Wer bis Ende des Monats die Optionen "BILDplus Digital" und "Bundesliga bei BILD" bucht, erhält diese 24 Monate lang gratis.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang