News

Bargeld für alte Handys

Die beiden Mobilfunk-Provider The Phone House und mobilcom-debitel nehmen Altgeräte beim Kauf von neuen Produkten in Zahlung beziehungsweise stellen einen Gutschein für einen späteren Kauf aus.

21.11.2009, 17:16 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Das alte Handy ist klotzig, der Akku mittlerweile schwach und die Multimedia-Features recht überschaubar: ein neues Mobiltelefon sollte her. Doch was tun mit dem alten Gerät? Häufig verrotten alte Handys in der Schublade. In Deutschland gibt es derzeit rund 65 Millionen Althandys und jährlich kommen circa 15 Millionen weitere hinzu. Die Telekommunikationsanbieter The Phone House (TPH) und mobilcom-debitel nehmen sich die Autobranche zum Vorbild und nehmen bei Kauf eines neuen Handys gebrauchte Mobiltelefone in Zahlung.
Tausch von "Alt gegen Neu"
In bundesweit über 600 TPH- sowie rund 1.000 mobilcom-debitel-Shops kann das alte Gerät bei Kauf neuer Produkte abgegeben beziehungsweise in einen Gutschein umgewandelt werden. TPH bewertet das Altgerät dabei innerhalb einer Minute direkt im Shop mit dem tagesaktuellen Marktpreis. Je nach Gerät könne dieser derzeit bei bis zu 200 Euro liegen, so das Münsteraner Unternehmen. Kunden, die sich nicht direkt vor Ort entscheiden wollen, erhalten eine Woche Bedenkzeit, so lange bleibt der vorgeschlagene Ankaufpreis bestehen. Einzige Voraussetzung für den Tausch Alt gegen Neu: das Handy muss noch funktionsfähig sein. Nicht erforderlich sind Verpackung oder ein Ladekabel. Noch eventuell auf dem Handy befindliche Daten werden von TPH gelöscht. Die Aktion soll in den kommenden Monaten auf weitere Geräte wie MP3-Player, Navigationsgeräte oder Notebooks ausgedehnt werden.
mobilcom-debitel: Handyankauf zunächst als Pilotprojekt
In den Shops von mobilcom-debitel erhalten Kunden bei Ankauf ihres alten Handys einen dem Gerätetyp und Zustand entsprechenden Gutschein ausgestellt. Die Gutscheine lassen sich deutschlandweit in allen teilnehmenden mobilcom-debitel Shops für den Kauf von neuen Produkten einlösen. Der Handyankauf wurde zunächst als Pilotprojekt in Kooperation mit B2X Care Solutions gestartet. Bei positiver Resonanz denkt mobilcom-debitel an eine bundesweite Ausweitung des Services.
Im Sommer hatte der Mobilfunk-Discounter simyo bereits eine ähnliche Aktion gestartet und alte Handys gegen Bares oder Guthaben getauscht.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang