News

Bahn: ICE-Sitzplatzwahl bei Online-Buchung gestartet

ICE-Reisende haben auf bahn.de ab sofort die Möglichkeit, Sitzplatzreservierungen über einen Wagenplan selbst auszusuchen. Der neue Dienst ist bereits für rund 75 Prozent aller ICE-Verbindungen verfügbar.

Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Es gibt Dinge, die sind so naheliegend, dass bei ihrer Einführung unwillkürlich die Frage danach auftaucht, warum diese erst jetzt erfolgt. Jüngstes Beispiel dafür ist die grafische Sitzplatzreservierung der Deutschen Bahn. Während es selbst bei Konzerten in nahezu jeder größeren Stadthalle seit Jahren möglich ist, gezielt bestimmte Plätze zu buchen, bestand diese Möglichkeit in einem Zug bisher nicht. Lediglich grobe Kriterien wie Abteilart, Platzlage oder Bereich ließen sich angeben, allerdings ohne Gewähr auf Berücksichtigung. Ab sofort können Reisende die Wahl ihres Sitzplatzes allerdings selbst in Hand nehmen – vorausgesetzt, sie buchen ihr Ticket online auf bahn.de.

"Einer der größten Kundenwünsche überhaupt"

"Mit der grafischen Sitzplatzwahl erfüllen wir einen der größten Kundenwünsche überhaupt. Viele unserer Kunden schätzen den Komfort zu wissen, wo sie im Zug sitzen werden – zum Beispiel in der Wagenmitte oder in der Nähe des Ausgangs", betonte Ulrich Homburg, Vorstand Personenverkehr der Deutschen Bahn.

Die grafische Sitzplatzwahl befindet sich zwar noch in der Beta-Phase, steht aber bereits für rund 75 Prozent der ICE-Verbindungen zur Verfügung, teilte der Konzern am Montag mit. Ausnahmen bilden bislang noch die Baureihen ICE 2 und ICE TD, da hier laut Bahn noch ein Umbau erfolgen müsse. Anschließend würden die Verbindungen in das neue System integriert. Zusätzliche Gebühren gibt es nicht, eine Reservierung kostet weiterhin jeweils 4 Euro.

Im Rahmen der Online-Buchung bekommen Reisende dabei anhand eines Wagenplans Sitzplatzvorschläge gemäß ihren zuvor eingegebenen Reservierungswünschen angezeigt, die sich per Mausklick bestätigen lassen. Sind hingegen keine passenden Plätze (mehr) vorhanden, können Alternativen gewählt werden. Jeder Wagen des Zuges lässt sich einzeln anwählen und wird mit Nummer sowie sämtlichen Einrichtungsmerkmalen wie Tischen, Abteilen oder Gepäckregalen angezeigt. Bei bestimmten ICE-Linien ist zudem die Fahrtrichtung einsehbar.

(Christian Wolf)

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup