Handys

Bada-Flaggschiff Samsung Wave 3 bald im Handel

Samsungs neues Bada-Flaggschiff Wave 3 ist noch vor Ende des laufenden Quartals auch in Deutschland zu haben. Das gab das Unternehmen am Dienstag bekannt. Preislich soll das Gerät deutlich unter 500 Euro liegen.

30.11.2011, 12:31 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde das neue Samsung Wave 3 auf der diesjährigen IFA in Berlin. Wann die dritte Welle des Bada-Smartphones aber auf den deutschen Markt schwappen wird, gaben die Südkoreaner erst jetzt auf ihrem Firmenblog Samsung Tomorrow preis. Demnach soll der 4-Zöller noch pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in die hiesigen Läden gelangen.

1,4-GHz-CPU und Super-AMOLED-Display

Die Ausstattung des mit Aluminium-Gehäuse ausgelieferten 127-Gramm-Flaggschiffs der Bada-2.0-Flotte umfasst einen 1,4-Gigahertz-Prozessor, 512 Megabyte (MB) RAM sowie 4 Gigabyte (GB) internen Speicherplatz, der sich per microSD-Karte um bis zu 32 GB ausdehnen lässt.

Das verbaute Super-AMOLED-Display erreicht eine Auflösung von 480 x 800 Pixeln und unterstützt Multitouch-Eingaben. Ebenfalls an Bord sind zwei Kameras - rückseitig in der 5-Megapixel-Ausführung mit Autofokus und LED-Blitz, frontseitig als einfache VGA-Variante für Video-Telefonate. Die Hauptkamera erlaubt dabei ebenfalls die Aufnahme von HD-Filmen (720p).

Navigationslösung vorinstalliert

Darüber hinaus bietet das Wave 3 unter anderem UKW-Radio, MP3-Player, aGPS, Bluetooth 3.0 sowie mobiles Internet mit Geschwindigkeiten von bis zu 14,4 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Downstream sowie 5,76 Mbit/s bei Upload-Vorgängen. Auch eine WLAN-Schnittstelle in den Standards 802.11 b/g/n ist integriert. Zudem unterstützt das Bada-Phone den direkten Datentransfer mit einem zweiten kompatiblen WLAN-Endgerät ohne Router über WiFi Direct.

In Sachen Software kommt das Smartphone mit TouchWiz-Oberfläche, Music-Hub, Social-Hub, Exchange-Synchronisation, ChatOn-Messenger sowie einer integrierten Navigationslösung. Die maximale Laufzeit des 1.500-mAh-Speichers beträgt nach Herstellerangaben mit deaktiviertem UMTS-Netz bei Gesprächen maximal 11 Stunden, im Stand-by bis zu 16 Tage. Im 3G-Modus liegen die Werte Samsung zufolge bei höchstens 5,5 Stunden Dauertelefonat sowie bis zu 14 Tage Bereitschaft. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 459 Euro.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang