News

Ay Yildiz startet Handy-Flatrate

Für 25 Euro im Monat sind alle Telefonate in das deutsche Festnetz und zu anderen Ay Yildiz-Handys bereits inklusive. Außerdem gibt es einen neuen Tarif mit Inklusivminuten.

31.03.2006, 11:06 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Was bei Base bisher gut funktioniert hat, will E-Plus mit seiner Türkei-Marke Ay Yildiz jetzt auch in Deutschland lebenden Türken schmackhaft machen: zum monatlichen Pauschalpreis telefonieren.
Nicht ganz Flat
Der ab April erhältliche Tarif AYlem Sohbet kostet monatlich 25 Euro und deckt bei einer Laufzeit von 24 Monaten alle Gespräche in das deutsche Festnetz (Sonderrufnummern ausgenommen) und zu anderen Ay Yildiz-Kunden bereits ab. Auch Anrufe zur eigenen Mailbox und SMS zu anderen Ay Yildiz-Handys sind kostenlos. Gespräche in andere deutsche Mobilfunknetze kosten bei Abrechnung im 60/1-Takt 30 Cent pro Minute, SMS 15 Cent.
Gespräche in alle türkischen Mobilfunknetze und in das dortige Festnetz werden mit 15 Cent pro Minute abgerechnet. Auch eine SMS in diese Netze kostet 15 Cent. Hält sich der Aylem-Sohbet-Kunde einmal in der Türkei auf, kosten ankommende Gespräche 20 Cent pro Minute. Abgehende Gespräche aus der Türkei nach Deutschland kosten je nach ausgewähltem Netz zwischen 80 Cent und 1,51 Euro pro Minute.
Angeboten wird die neue Flatrate wie bei Base als SIM-only-Tarif. Das heißt, ein subventioniertes Handy gibt es bei Vertragsabschluss nicht. Angeboten wird Aylem Sohbet vorerst nur bis zum 30. Juni, eine Verlängerung ist aber nicht ausgeschlossen. Der einmalige Anschlusspreis beträgt 25 Euro. Wer sich früh für den Tarif entscheidet, kann zudem davon profitieren, dass bis Ende des Jahres auch alle Telefonate sowie SMS zu E-Plus, BASE und simyo ebenfalls kostenlos sind.
Minutenpaket mit Handy: Cepli100
Alle türkischstämmigen Mitbürger, die Wert auf preiswertes mobiles Telefonieren und ein subventioniertes aktuelles Handy legen, profitieren ab Anfang April vom AY YILDIZ Tarif Cepli100. Hier gibt es für monatlich 20 Euro 100 Inklusivminuten für Telefonate zu anderen Ay Yildiz-Handys. Ab der 101. Minute beziehungsweise für Gespräche in andere deutsche Netze und in das deutsche Festnetz werden bei Abrechnung im 60/1-Takt 40 Cent pro Minute berechnet. In die Türkei kosten Anrufe rund um die Uhr 20 Cent. Ebenfalls sind monatlich 100 SMS zu anderen Ay Yildiz-Anschlüssen inklusive. Ab der 101. Kurzmitteilung sowie zu anderen deutschen Handys werden 20 Cent in Rechnung gestellt.
Ab dem 3. April steht unter www.ayyildiz.com zudem ein Handy-Shop zur Verfügung. Wer online den Cepli100-Tarif abschließt, hat die freie Wahl aus einer Vielzahl von aktuellen Handy-Modellen. Weiterhin erhältlich ist natürlich auch der Ay Yildiz Prepaid-Tarif.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang