Firmware-Aktualisierung

AVM: Update auf Fritz!OS 6.83 nun auch für diese drei Fritz!Box-Router

AVM aktualisiert derzeit unter Hochdruck seine diversen Fritz!Box-Modelle auf die neue Firmware Fritz!OS 6.83. Nun steht das Update auch für die Fritz!Box-Router 3272, 6820 LTE sowie 6840 LTE zur Verfügung.

AVM Fritz!Box 3272Die Fritz!Box 3272 lässt sich jetzt auf Fritz!OS 6.83 aktualisieren.© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

Berlin - Der Netzwerkspezialist AVM hat bereits für rund ein halbes Dutzend seiner Fritz!Box-Router ein Update auf die neue Firmware-Version Fritz!OS 6.83 bereitgestellt. Am Mittwoch gab der Berliner Hersteller auch die Aktualisierung für die Fritz!Box 3272, 6820 LTE sowie 6840 LTE frei. Damit sollen auch Nutzer dieser WLAN-Router von neuen Leistungsmerkmalen und Verbesserungen profitieren.

Neue Features und mehr Sicherheit

Generell bietet Fritz!OS 6.83 neue Features wie die Möglichkeit der Reservierung von Datenraten im Heimnetz, wenn der Gastzugang intensiv genutzt wird, eine personalisierbare Fritz!HotSpot-Vorschaltseite für den WLAN-Gastzugang, verbesserte Sicherheit, neue Startbildschirme für Fritz!Fon und erweiterte Smart-Home-Funktionen.

AVM listet zudem Neuerungen und Verbesserungen für die jeweiligen Fritz!Box-Modelle detailliert auf seiner Homepage auf. So haben die Entwickler diverse Optimierungen der Benutzeroberfläche vorgenommen, die nun dank Responsive Design auch komfortabel auf Smartphones und Tablets nutzbar sein soll. Der LTE-Router Fritz!Box 6820 verfügt dank des Updates jetzt beispielsweise über eine Option zum Laden der vorherigen Software des LTE-Modems, außerdem wird eine neue Software-Version für das Modem bereitgestellt. Zudem wird der SMS-Empfang unterstützt. Links zu den Versionshinweisen für die einzelnen Fritz!Boxen haben wir unter dieser Meldung unter "weiterführende Links" zusammengestellt.

Aktualisierung auf Fritz!OS 6.83 per Online-Update

Die drei Fritz!Boxen lassen sich per Online-Update auf Fritz!OS 6.83 aktualisieren. Dazu muss im Browser durch Eingabe von fritz.box die Benutzeroberfläche des WLAN-Routers aufgerufen werden. Dort steht dann ein entsprechender Assistent "Update" bzw. "Firmware aktualisieren" zur Verfügung.

Jörg Schamberg

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema

Mehr aus dem Web

Zum Seitenanfang