Fritz! Labor Update

AVM stellt neues Beta-Update für Fritz!Box 7590 und 7490 bereit

AVM hat zwei neue Beta-Updates 07.24-85522 (Fritz!Box 7590) beziehungsweise 07.24-85520 (Fritz!Box 7490) für die beliebten WLAN-Router veröffentlicht.

Christoph Liedtke, 25.01.2021, 09:23 Uhr
AVM Fritz! Labor 7590© AVM

Der Netzwerkspezialist AVM hat noch am vergangenen Freitag ein weiteres Labor-Update für die Fritz!Boxen 7590 und 7490 veröffentlicht. Die Software ist entsprechend auf den 22. Januar 2021 datiert und hört auf den Versionsnamen 07.24-85522 (Fritz!Box 7590) beziehungsweise 07.24-85520 (Fritz!Box 7490). Die rund 65 MByte großen Beta-Aktualisierungen lassen sich direkt von der Hersteller-Website herunterladen.

Die Labor-Software kann direkt bei AVM als gezippte Datei heruntergeladen werden. AVM weist darauf hin, dass sich Laborversionen noch im Betastatus befinden und Fehler auftreten könnten. AVM übernimmt für Schäden keine Haftung.

Änderungen der Labor-Updates 07.24-85522 und 07.24-85520 für Fritz!Box 7590 und 7490

Telefonie:

  • NEU - Unterstützung für "Telekom CompanyFlex Cloud"
  • Behoben - E-Mail-Konfiguration für ein angemeldetes FRITZ!Fon nicht möglich (unter "Telefonie / Telefoniegeräte")
  • Behoben - In den Detailinformationen zur Sprachübertragung wurde die Verwendung von verschlüsselter Telefonie nur für die erste Rufnummer eines SIP-Trunks (CompanyFlex) auch tatsächlich angezeigt

Internet:

  • Behoben - Online-Monitor für Mobilfunk zeigte bei aktivierter Einstellung "Erweiterter Ausfallschutz" manchmal keine Daten an
  • Behoben - Priorisierung wurde fälschlicherweise auch in den Details von Gastgeräten angeboten, obwohl die Funktion im Gastnetz nicht verfügbar ist
  • Behoben - Die nicht unterstützte Funktion "NAT deaktivieren" wurde angeboten
  • Behoben - Bei Erstellung einer Portfreigabe erfolgte ein falscher Hinweis auf bereits vergebenen Port

WLAN:

  • Verbesserung - Stabilität angehoben
  • Behoben - In der Tabelle der bekannten WLAN-Geräte wurden lange Namen in der Tooltip-Funktion (Mouseover) nicht komplett angezeigt
  • Behoben - Bei Erkennung von parallel laufenden WPS-Anmeldungen wurden diese nicht zuverlässig beendet
  • Behoben - Probleme beim Aktivieren des nicht für den Uplink benutzen Funknetzes im Repeater-Modus (einschließlich WLAN-Gastzugang)

System:

  • Behoben Anzahl der Meldungen in "System / Ereignisse" war in einigen Bereichen zu gering
  • Verbesserung Stabilität im Update-Prozess verbessert

USB:

  • Behoben - Datenübertragung via Netzlaufwerkfunktion (SMB) scheiterte mit der Windows-Fehlermeldung "STATUS_NO_MEMORY"

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang