Fritz!OS

AVM stellt neue Laborversion für die Fritz!Box 7590 bereit

Der deutsche Routerspezialist AVM hat eine neue Laborversion seines Fritz!OS für das aktuelle Top-Modell Fritz!Box 7590 bereitgestellt. Die Version fokussiert sich auf das Smart Home und Homeoffice.

Christoph Liedtke, 18.11.2020, 17:10 Uhr
AVM Fritz! Labor 7590© AVM

AVM bietet eine neue Laborversion (07.24-83655) für seine Fritz!Box 7590 zum Download an. Neu ist eine vereinfachte Priorisierung von einzelnen Geräten im Netzwerk, davon könnte beispielsweise das Arbeitsnotebook im Homeoffice profitieren. Auch ein neues Fax-Journal wurde in der Version ergänzt.

Um neue Funktionen und Features ist auch der Bereich Smart Home ergänzt worden. So zeigt das Fritz!Fon nun auf dem Startbildschirm aktuelle Wetterinformationen an. Darüber hinaus unterstützen die smarten Taster Fritz!Dect 400 und 440 nun erstmals Rolladenantriebe einiger Hersteller.

Das bringt die neue FritzOS!-Laborversion

Neue Funktionen ab FRITZ!OS 07.24-83655

Smart Home

  • NEU - Luftfeuchtigkeitsanzeige auf dem FRITZ!DECT 440, auf dem FRITZ!Fon und in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche (ab Firmware Update 5.10 für den FRITZ!DECT 440)
  • NEU - An- und Ausschalten des WLAN-Gastzugangs per Tastendruck auf dem FRITZ!DECT 440 und Anzeige des QR-Codes (ab Firmware Update 5.10 für den FRITZ!DECT 440)
  • NEU - An- und Ausschalten des Anrufbeantworters per Tastendruck auf dem FRITZ!DECT 440 (ab Firmware Update 5.10 für den FRITZ!DECT 440)
  • NEU - Lichtsequenz "Aufwachen/Einschlafen" für den FRITZ!DECT 500 und HAN-FUN-Farb-LED-Lampen per "Automatische Schaltung"
  • NEU - Vorlage für einen schnellen Wechsel der Farbeinstellung und der Helligkeit
  • NEU - Vorlage für schnelle Einstellung der Rollladenposition

Weitere Verbesserungen ab FRITZ!OS 07.24-83655

Internet

  • Behoben - Anzeige in Übersicht der Portfreigaben korrigiert

DSL

  • Verbesserung - Stabilität und Interoperabilität verbessert
  • Verbesserung - Long-Reach-VDSL-Interoperabilität verbessert (nur 7530 und 7590)

Heimnetz

  • Behoben - Geänderte IP-Einstellungen der FRITZ!Box wurden nicht zum Drucken angeboten

System

  • Behoben - FRITZ!Box-Benutzer konnten in der Übersicht nicht sortiert werden

Weitere Verbesserungen innerhalb des Labores ab FRITZ!OS 7.24-83655

Internet

  • Behoben - Änderungen in der Priorisierung wurden trotz Abbrechen des Änderungsvorgangs übernommen

WLAN

  • Verbesserung - Meldungen zur DFS-Wartezeit unter "System / Ereignisse" überarbeitet
  • Behoben - Bei Aktivierung des WLAN-Gastzugangs kam es vereinzelt zu einer Abmeldung von WLAN-Geräten am WLAN-Hauptzugang (5-GHz-Band)

Telefonie

  • Behoben - Suche in Online-Telefonbüchern funktionierte nicht

Bei Laborversionen handelt es sich um Software im Betastatus, die zwar von AVM getestet, aber evnetuell noch zu Fehlfunktionen führen kann. Der Hersteller übernimmt für so entstandene Schäden keine Haftung.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang