Beta-Firmware

AVM: Neues Labor-Update für Fritz!Box 5530 Fiber

Für den WLAN-Router Fritz!Box 5530 Fiber hat AVM ein neues Beta-Update basierend auf Fritz!OS 7.27 veröffentlicht. Der Fokus liegt dabei auf Verbesserungen und kleinen Änderungen.

Christoph Liedtke, 08.09.2021, 14:16 Uhr
AVM Fritz!Box 5530 Fiber© AVM

Die für Glasfaser-Anschlüsse vorgesehene Fritz!Box 5530 Fiber hat von AVM ein neues Labor-Update erhalten. Die Vorab-Version vom 8. September 2021 bringt rund 87 MByte auf die Download-Waage. Nachfolgend listen wir die Verbesserungen und Änderungen des neuen Labor-Updates auf.

Neuigkeiten von Fritz!OS 07.27-90518 für die Fritz!Box 5530 Fiber

Fiber

  • Verbesserung - Erkennung der gesteckten SFP-Module weiter optimiert
  • Verbesserung - Performance Optimierungen bei bestimmten GPON Konstellationen
  • Verbesserung - Kompatibilität zu OLT-Managementsystemen verbessert
  • Behoben - Fix für einfrierende Multicast Datentströme wenn mehrere Set Top Boxen verwendet werden
  • Behoben - Bezeichnung für FRITZ!SFP korrigiert
System
  • Verbesserung - Performance von LAN2/LAN3 in bestimmten PON-Szenarien angehoben
WLAN
  • Verbesserung - Interoperabilität und Performance zu bestimmten Wi-Fi 6 Gegenstellen unter Linux verbessern

Die Labor-Software kann direkt bei AVM als gezippte Datei heruntergeladen werden. Sofern die Fritz!Box bereits mit einer Laborversion läuft, sollte sie sich automatisch auf die neue Version aktualisieren. AVM weist darauf hin, dass sich Laborversionen noch im Betastatus befinden und Fehler auftreten könnten. Für etwaige Schäden in Verbindung mit den Laborversionen übernimmt AVM keinerlei Haftung.

Günstige Internet-Tarife finden
Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang