Beta-Fritz!OS

AVM: Neues Fritz!OS aus dem Labor für zwei Fritz!Boxen verfügbar

Der Netzwerkspezialist AVM aus Berlin hat für die Fritz!Box 7490 und Fritz!Box 7590 neue Versionen von Fritz!OS aus dem Labor bereitgestellt.

AVM Fritz!Labor© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

Berlin – AVM hat wieder neue Fritz!Labor-Versionen von Fritz!OS für seine Fritz!Boxen zum Download freigegeben. Im Vergleich zu den vorherigen Updates Anfang Februar halten sich die Änderungen aber in Grenzen.

Mehr Stabilität

So verbessern die bereitgestellten Versionen Fritz!OS 6.98-51287 für die Fritz!Box 7490 und Fritz!OS 6.98-51288 für das Modell 7590 aus dem Labor "nur" die Stabilität der Router-Firmware. Neue Features oder sonstige Anpassungen suchen experimentierfreudige Fritz!Box-Nutzer bei diesen Updates vergeblich.

Keine Haftung

Die neuen Firmware-Versionen 6.98-51287 für die Fritz!Box 7490 und 6.98-51288 für die Fritz!Box 7590 können seit kurzer Zeit installiert werden. AVM weist darauf hin, dass die Fritz!OS-Laborversion sich im Beta-Status befindet und Fehlfunktionen nicht ausgeschlossen werden können. Für etwaige Schäden, die aus der Verwendung der Labor-Version entstehen, übernimmt AVM daher keine Haftung.

Die Version ist nicht geeignet für 7490-Editionen, die direkt vom Internetanbieter ausgeliefert wurden, ausgenommen 1&1 (www.1und1.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) Homeserver.

Marcel Petritz

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang