Neue Funktionen

AVM: Neues Fritz! Labor für die Fritz!Box 7590 und 7490

AVM hat die neueste Laborversion für die WLAN-Router Fritz!Box 7590 und 7490 freigegeben. Nutzer der beiden Router profitieren nach der Installation von Neuerungen, Verbesserungen und Fehlebehebungen.

Jörg Schamberg, 23.01.2020, 15:18 Uhr
AVM Fritz!Labor© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

Für die beiden WLAN-Router Fritz!Box 7590 und 7490 hat AVM neue Fritz! Laborversionen bereitgestellt. Frisch aus der Entwicklung des Berliner Router-Herstellers erhalten interessierte Nutzer nach Installation einen Einblick in kommende Features und Funktionen. Für die Fritz!Box 7590 ist Fritz!OS 07.19-75208 verfügbar, für die Fritz!Box 7490 bietet AVM auf seiner Homepage Fritz!OS 07.19-75207 zum Download an. Was bietet das aktuelle Fritz! Labor für die beiden Router?

Neues Fritz! Labor mit Neuerungen und Verbesserungen

AVM listet bei den Bereichen Internet, WLAN, Mesh, Telefonie, Heimnetz, System und USB etliche Verbesserungen und Fehlerbehebungen auf. Auch einige Neuerungen sind an Bord der neuen Laborversion.

Dazu gehört beispielsweise die Unterstützung von WPA 3. Zudem werden gesperrte Geräte in der Kindersicherung angezeigt. Dank einem erweitertem Mesh-Steering soll sich die WLAN-Leistung mobiler Geräte verbessern.

Einen Überblick über alle Neuerungen und Änderungen im neuen Fritz! Labor für die Fritz!Box 7590 und 7490 findet sich im Fritz! Laborbereich der AVM-Homepage. Dort ist auch der Download der aktuellen Laborversion möglich.

Fritz!Box-Router im Vergleich

AVM Fritz!Box 7590© AVM

AVM bietet WLAN-Router sowohl für DSL, VDSL, Kabel-Internet, Glasfaser als auch LTE an. Ausstattung und Features im Überblick.

zum Vergleich der Fritz!Box-Router

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang