News

AVM: Neues Flaggschiff Fritz!Box 7490 ab sofort erhältlich

Der neue Dualband-Router, der per WLAN Bandbreiten von bis zu 1.750 Mbit/s liefert, ist umfangreich ausgestattet und bietet u.a. Unterstützung für Vectoring und Smart Home.

02.09.2013, 15:45 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Wenige Tage vor der Eröffnung der Internationalen Funkausstellung (IFA) bringt der Berliner Netzwerkspezialist AVM mit der Fritz!Box 7490 seinen neuen Flaggschiff-Router auf den Markt. Der umfangreich ausgestattete Dualband-Router wurde erstmals auf der diesjährigen CeBIT vorgestellt und punktet unter anderem mit schnellem WLAN sowie Unterstützung von Smart Home und der neuen Vectoring-Technologie, die VDSL-Anschlüsse auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) beschleunigt.

WLAN mit bis zu 1.750 Mbit/s

Die Fritz!Box 7490 stellt über das 5 GHz-Frequenzband dank WLAN AC Datenraten von bis zu 1.300 Mbit/s bereit, gleichzeitig lassen sich über 2,4 GHz per WLAN nach N-Standard Bandbreiten von bis zu 450 Mbit/s erzielen. Der Router lässt sich sowohl an ADSL2+- sowie VDSL-Anschlüssen als auch per externem Modem an Zugängen per Kabel und Glasfaser betreiben.

Die Fritz!Box 7490 ist auf der Rückseite mit vier Gigabit-Anschlüssen und zwei USB-3.0/2.0-Anschlüssen ausgestattet. Die USB-Schnittstellen dienen beispielsweise zur Einbindung von Druckern oder Speicher (NAS) in das Heimnetz. Integriert ist zudem eine Telefonanlage mit Anrufbeantwortern sowie eine DECT-Basisstation für bis zu sechs Schnurlostelefone. Außerdem lassen sich zwei analoge Telefone bzw. Fax und Anrufbeantworter sowie ISDN-Telefone bzw. eine Telefonanlage anschließen. Die 7490 unterstützt Telefonate in HD-Qualität, der integrierte Mediaserver erlaubt zudem das Streamen von Bildern, Musik und Filmen im Heimnetzwerk.

Komfortfunktionen dank Fritz!OS 5.50

Mit an Bord der Fritz!Box 7490 ist die aktuelle Firmware Fritz!OS 5.50, die zahlreiche Komfortfunktionen wie WLAN-Gastzugang, Kindersicherung, Steuerung von intelligenten Steckdosen, Synchronisierung von Kontakten, Wake on LAN per Internet oder WLAN-Telefonate im Heimnetz mit dem Smartphone bietet.

WLAN und DECT sind zur Sicherheit bereits ab Werk vorverschlüsselt. Das Einrichten und Verwalten des AVM-Routers ist bequem über die Benutzeroberfläche im Browser möglich. Mittels diverser Fritz!Apps ist unter anderem auch der Dateizugriff von unterwegs sowie die Steuerung von Webcams möglich.

Die Fritz!Box 7490 von AVM ist ab sofort für 289 Euro im Handel erhältlich.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang