News

AVM läuft sich für die CeBIT warm

Bereits jetzt stellt AVM die Highlights der kommenden CeBIT vor und macht Kunden den Mund wässrig mit der neuesten Entwicklung, einem DECT-DSL-VoIP-Telefon.

25.01.2006, 13:48 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Die Spannung steigt, bald steht das größte Branchen-Event des Jahres vor der Tür und einige Unternehmen erlauben bereits jetzt einen Blick durchs Schlüsselloch auf kommende Sensationen. So auch AVM: erst kürzlich stellte das Unternehmen seine neue Fritz!Box Fon WLAN 7170 vor, das aktuelle Flaggschiff der VoIP-Router-Serie. Jetzt lassen die Berliner weitere Neuigkeiten durchsickern: auf der CeBIT 2006 soll unter anderem ein DECT-Kombigerät für VoIP und DSL Premiere feiern.
Alleskönner im Telefongehäuse
Noch ist wenig bekannt, außer dass der Neuling so ziemlich alles kann: das kabellose Telefon ermöglicht nicht nur Gespräche wahlweise per Internet oder Festnetz, analog oder ISDN. Die Basisstation des Geräts dient außerdem als WLAN-Router, Computer können über eine LAN- oder WLAN-Schnittstelle angebunden werden, um online zu gehen. Damit nicht genug, verfügt das neue Kombi-Modell, neben einem Farbdisplay, auch über Anrufbeantworter und Freisprecheinrichtung.
VDSL in den Startlöchern
Das Allround-Telefon ist mit der Integration dieser vielfältigen Funktionen laut AVM für eine breite Zielgruppe gedacht. Damit es bis zur CeBIT spannend bleibt, werden Name, Preis und wohl auch die Verfügbarkeit erst im März bekannt gegeben. Ebenso geheimnisumwittert sind die neuen Endgeräte, die erstmals mit VDSL-Standard mit aktuellen Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde auf den Markt kommen. So verfügt die neue FRITZ!Box Fon WLAN 7540V über ein integriertes VDSL-Modem, zwei a/b-Ports für Telefone, vier LAN-Anschlüsse, WLAN und USB-Host. Die Markteinführung orientiert sich laut AVM allerdings an der Verfügbarkeit von VDSL-Netzen und entsprechenden Angeboten der Netzbetreiber und Provider.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang