Smarte Heizung

AVM: Heizkörperregler Fritz!DECT 301 mit E-Paper-Display für 59 Euro

Das Berliner Unternehmen AVM hat den neuen Heizkörperregler Fritz!DECT 301 in den Handel gebracht. Der Regler beherrscht einige Komfortfunktionen.

Marcel Petritz, 03.11.2017, 13:33 Uhr
FRITZ!DECT 301© AVM

Berlin - AVM hat den Marktstart seines smarten Heizkörperreglers Fritz!DECT 301 bekanntgegeben. Der Regler steuert die Raumtemperatur auf Wunsch automatisch und bietet ein kontraststarkes E-Paper-Display.

Fritz!Dect 301 mit "Fenster-offen-Erkennung"

Der Fritz!Dect 301 kann über ein Smartphone, Tablet oder den PC über die Benutzeroberfläche einer Fritz!Box konfiguriert werden. Der Regler bietet die Möglichkeit individuelle Zeitpläne zu erstellen, um so die Wärme möglichst effektiv zu nutzen - das spart Kosten. Zudem verfügt der Fritz!Dect 301 über eine "Fenster-offen-Erkennung", die bei einem plötzlichen Temperaturabfall selbständig das Ventil schließt.

Boost-Funktion

Für das schnelle Aufheizen eines Raumes bietet das Gerät darüber hinaus eine Boost-Funktion. Zudem ist der Heizkörperregler mit der MyFritz!App 2 für Android auch von unterwegs per Smartphone erreichbar und kann so auch außer Haus gesteuert werden.

Ab sofort erhältlich

Voraussetzung für die Nutzung ist eine Fritz!Box mit DECT (Ausnahme Fritz!Box 7312/7412) und mit Fritz!OS 6.83 oder höher. Fritz!DECT 301 ist ab sofort für 59 Euro verfügbar.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang