Neue Firmware

AVM: Fritz!WLAN Repeater 310 erhält Update auf Fritz!OS 7.01

Nach und nach bietet AVM für seine diversen Fritz!Box-Router, Repeater & Co. den Sprung auf die neue Firmware Fritz!OS 7 an. Nutzer des Fritz!WLAN Repeater 310 können jetzt auf Fritz!OS 7.01 aktualisieren. Was bringt das Update?

Jörg Schamberg, 17.01.2019, 11:50 Uhr
AVM FRITZ!WLAN Repeater 310© AVM GmbH

Berlin - AVM hat nun auch für den WLAN-Verstärker Fritz!WLAN Repeater 310 die neue Firmware-Version Fritz!OS 7.01 bereitgestellt. Auf Twitter schreibt der Berliner Netzwerkspezialist, dass der Veröffentlichung eine lange Entwicklungszeit und Testphase vorausgegangen sei. Nutzer des AVM-Repeaters sollen nun von diversen Neuerungen und Verbesserungen profitieren können.

Fritz!WLAN Repeater 310 bekommt neue Funktionen

Konkret führt AVM folgende neue Features auf:

  • Übernahme der Einstellungen für automatische Updates, Pushservice sowie der AVM-Dienste auf alle Geräte im Mesh
  • Verbesserte Anzeige mit dem Repeater verbundener Geräte in der Mesh Übersicht der FRITZ!Box
  • Erhöhung der Sicherheit bei WLAN durch Unterstützung für Protected Management Frames (PMF)
  • Mit "FRITZ! Hotspot" besonders komfortabel einen öffentlichen WLAN-Zugang anbieten

So lässt sich Fritz!OS 7.01 auf dem Fritz!WLAN Repeater 310 installieren

Die Installation von Fritz!OS 7.01 kann per Online-Update durchgeführt werden. Dazu muss die Fritz!OS-Benutzeroberfläche des Repeaters in einem Browser durch Eingabe von fritz.repeater aufgerufen werden. Nach einem Klick auf "Assistenten" lässt sich der Assistent "Update" bzw. "Firmware aktualisieren" starten.

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang