News

AVM FRITZ!Powerline 546E: Powerline-Adapter mit WLAN-Funktion ab sofort verfügbar

AVM bringt ab sofort seinen neuen, bis zu 500 Mbit/s schnellen Powerline-Adapter 546E in den Handel: Das Gerät bietet neben integriertem WLAN-N auch eine intelligente Steckdose.

Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Schon auf der letzten CeBIT im vergangenen März präsentierte der Berliner Router-Hersteller AVM die neue Powerline-Lösung Fritz!Powerline 546E. Mit einiger Verspätung ist der Powerline-Adapter nach Unternehmensangaben nun erhältlich. Das Besondere: Neben einer integrierten intelligenten Steckdose verfügt der Adapter, der Daten mit bis zu 500 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) über das heimische Stromnetz überträgt, zusätzlich auch über eine integrierte WLAN-Funktion.

Zugriff per WLAN nach n-Standard

Erstmals kombiniert AVM damit die WLAN- und Powerline-Technologie in einem seiner Produkte. Der WLAN-Zugriff nach n-Standard über die 2,4-Gigahertz-Funkfrequenz bietet einen Datendurchsatz von bis zu 300 Mbit/s und erlaubt somit beispielsweise auch Smartphones, Tablets oder Notebooks einen kabellosen Zugriff auf das Powerline-Netzwerk. Das neue Gerät dient nicht nur als WLAN-Zugangspunkt, sondern gleichzeitig auch als WiFi-Repeater. Das Funksignal wird verstärkt und versorgt auch Räume mit WLAN, die ansonsten ohne Repeater nicht abgedeckt werden.

Der Adapter 546E ist zudem mit zwei LAN-Ports (Fast Ethernet) ausgestattet, an die sich beispielsweise Computer, Netzwerkdrucker- und laufwerke oder aber auch Smart-TVs, Set-Top-Boxen und Media-Receiver anschließen lassen. Für die notwendige Sicherheit sorgt eine 128-Bit-Verschlüsselung bei Powerline und WLAN (WPA2).

Elektrische Geräte über intelligente Steckdose von unterwegs schalten

Der neue Powerline-Adapter lässt sich in bestehende Netzwerke integrieren und soll laut AVM auch zu Adaptern anderer Hersteller kompatibel sein. Auf der Vorderfront informieren drei LEDs über den Status der Powerline- und WLAN-Verbindung sowie den Schaltzustand der integrierten Steckdose.

Über die intelligente Steckdose des 546E, die von zu Hause oder unterwegs steuerbar ist, lassen sich elektrische Geräte schalten und der Energieverbrauch messen. Die Steckdose verfügt über dieselben Funktionen wie die seit Mitte Januar verfügbare Fritz!DECT 200. Die Bedienung des Powerline-Adapters erfolgt per Browser über die im Heimnetzwerk unter fritz.powerline erreichbare Benutzeroberfläche. Alternativ lässt sich Fritz!Powerline 546E auch über die Benutzeroberfläche einer Fritz!Box in der Rubrik "Heimnetz" verwalten. Dank einer Updatefunktion bleibt der Adapter immer auf dem neuesten Stand und bietet durch Firmware-Aktualisierungen neue Funktionen.

Der Powerline-Adapter Fritz!Powerline 546E ist ab sofort zum Preis von 119 Euro im Handel erhältlich - unter anderem bei Amazon.

(Jörg Schamberg)

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup