Firmware-Update

AVM: Fritz!OS 7.01 für zwei Powerline-Adapter

Für die beiden Powerline-Repeater Fritz!Powerline 1260E und 1240E hat AVM die neue Firmware Fritz!OS 7.01 veröffentlicht. Die Installation lohnt sich, da das Update etliche Verbesserungen und neue Features mitbringt.

Jörg Schamberg, 14.11.2018, 09:50 Uhr
AVM Fritz!Powerline 1260EDer Powerline-Adapter Fritz!Powerline 1260E lässt sich auf Fritz!OS 7.01 aktualisieren.© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

Berlin - AVM hatte in der vergangenen Woche die neue Firmware-Version Fritz!OS 7.01 für mehrere Fritz!WLAN Repeater bereitgestellt. Nun ist Fritz!OS 7.01 auch für die beiden Powerline-Adapter FRITZ!Powerline 1260E und 1240E verfügbar. Nutzer sollen von diversen neuen Features profitieren.

Fritz!OS 7.01 bietet diese Neuerungen und Verbesserungen

Im Service-Bereich der AVM-Homepage listet der Hersteller unter "Update-News" etliche Verbesserungen und Neuerungen auf. Unter anderem soll die Powerline-Firmware-Version 2.6.0.2-22 Verbesserungen bei Störungen auf VDSL-Verbindungen bieten. In der Mesh-Übersicht der Fritz!Box werden mit dem Fritz!Powerline-Repeater verbundene Geräte nun besser angezeigt. Außerdem sei die Sicherheit bei WLAN durch Unterstützung für Protected Management Frames (PMF) verstärkt worden. Ebenfalls optimiert wurde nach Angaben des Berliner Netzwerkspezialisten das Bandsteering angemeldeter Clients. Die Powerline-Adapter können nun zudem einen intelligenten Green-Mode nutzen, auch Ereignismeldungen für Powerline-Produkte seinen verbessert worden.

AVM empfiehlt vor der Installation der neuen Fritz!OS-Firmware der Powerline-Adapter zunächst die Fritz!Box auf Fritz!OS 6.90 oder höher zu aktualisieren. Das Update von Fritz!Powerline 1260E bzw. 1240E lasse sich dann über die Heimnetzübersicht ausführen. Die Powerline-Adapter seien sofort nach dem Update im Mesh aktiv.

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang