Firmware-Update

AVM: Fritz!OS 6.92 für drei weitere Fritz!WLAN-Repeater

AVM hat für drei seiner WLAN-Repeater ein Update auf Fritz!OS 6.92 veröffentlicht. Neben neuen Features wird bei den Geräten damit unter anderem auch die Krack-Sicherheitslücke bei WPA2 geschlossen.

Marcel Petritz, 02.11.2017, 12:30 Uhr
AVM© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

Berlin - Der Netzwerkspezialist AVM hat für drei seiner WLAN-Repeater die Firmware Fritz!OS 6.92 zum Download bereitgestellt. Die neue Version bringt neue Funktionen und mehr Sicherheit.

Update für Fritz!WLAN-Repeater 1160, 310 und DVB-C

Das Update steht für die Fritz!WLAN-Repeater 1160, 310 und DVB-C bereit. Zu den neuen Leistungsmerkmalen zählen:

  • Mehr Komfort und Leistung durch Unterstützung von WLAN-Mesh
  • Alle FRITZ!Box-Einstellungen zu WLAN-Mesh werden automatisch übernommen
  • Unterstützung von WLAN Band Steering
  • WPS zur Anmeldung neuer WLAN-Geräte (z.B. Smartphone) lässt sich nun auch an Repeatern auslösen
  • Unterstützung von Repeaterketten - Ein Repeater kann nun per Knopfdruck an einem anderen Repeater angemeldet werden
  • Dynamischer Uplink: Repeater suchen bei Verbindungsverlust selbständig nach einer alternativen Verbindung
  • Schwäche der Schlüsselaushandlung bei WPA2 beseitigt

Bei den Modellen 1160 und 310 wurden darüber hinaus auch fehlerhaftes Scrolling der Benutzeroberfläche auf Mobilgeräten sowie falsche Übersetzungen auf der Startseite behoben.

Fritz!OS 6.92 kann über den Update-Assistenten der Benutzeroberfläche des jeweiligen Geräts eingespielt werden.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang