News

AVM Fritz!Box 7330: Firmware-Update steht bereit

AVM spendiert in dieser Woche nach der Fritz!Box 3370 einem weiteren WLAN-Router eine Aktualisierung per Firmware-Update. Die Fritz!Box WLAN 7330 erhält durch das Update vor allem mehr Stabilität bei WLAN-Verbindungen.

13.01.2012, 12:41 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Es geht in dieser Woche Schlag auf Schlag beim Berliner Router-Hersteller AVM: Zunächst spendierte das Unternehmen dem WLAN-Router Fritz!Box 3370 ein Firmware-Update, das unter anderem WLAN-Verbindungen mehr Stabilität verleihen soll. Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia spielte Kunden ein Stabilitäts-Update für die Fritz!Box 6360 Cable auf. Nun hat AVM eine Aktualisierung für den Einsteiger-Router Fritz!Box 7330 bereitgestellt.

Stabileres WLAN bei Fritz!Box 7330

Die Fritz!Box 7330, die mit einem integrierten Mediaserver sowie mit einer Telefonanlage inklusive DECT-Basisstation ausgestattet ist, lässt sich mit der auf der AVM-Homepage als Download erhältlichen Update-Datei "FRITZ.Box_7330.107.05.08.image" auf die Firmware-Version 107.05.08 aktualisieren. Wie immer weist AVM darauf hin, dass diese Firmware ausschließlich für die Fritz!Box WLAN 7330 geeignet ist.

Welche Verbesserungen bringt das Update den Nutzern des AVM-Routers? Nach Unternehmensangaben gab es unter anderem an der Benutzeroberfläche Textanpassungen für 1&1-Anschlüsse. Wichtiger ist für die meisten Anwender aber vor allem die Verbesserung der allgemeinen WLAN-Stabilität sowohl in bestimmten Betriebssituationen als auch innerhalb der Systemverwaltung von Geräten mit WLAN N-Standard. Bei zukünftigen Updates soll das System zudem mehr Robustheit zeigen, hier hat es in der Vergangenheit offenbar Probleme gegeben. Schließlich haben die AVM-Entwickler vereinzelt und nur sporadisch auftretende Instabilitäten behoben.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang