WLAN-Kabelrouter

AVM: Fritz!Box 6590 und 6490 erhalten neue Laborversion

In schneller Folge veröffentlicht AVM derzeit neue Laborversionen für verschiedene Router. Nun stehen auch neue Fritz! Labors für die Kabelrouter Fritz!Box 6590 und 6490 bereit.

Jörg Schamberg, 28.05.2020, 15:34 Uhr
Fritz!Labor-Fritz!Box-6590-6490-Cable© AVM

Am Montag hatte AVM neue Laborversionen für die beiden Router Fritz!Box 75490 und 7490 zum Download bereitgestellt. Seit Mittwoch können sich nun auch Nutzer der WLAN-Kabelrouter Fritz!Box 6590 und 6490 ein aktualisiertes Fritz! Labor herunterladen. Für die Fritz!Box 6590 Cable ist Fritz!OS 07.19-78874, für die Fritz!Box 6490 Cable bietet AVM Fritz! OS 07.19-78872 an. Die aktuelle Beta-Version bietet etliche Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Bis zum finalen Release von Fritz!OS 7.20 dürfte es nicht mehr lange dauern.

Neues Fritz!Labor bringt Verbesserungen und fixt Fehler

Für die verschiedenen Bereiche wie System, Internet, WLAN, Telefonie, Mesh & Co. führt AVM in der im Download enthaltenen Textdatei "infolab_cable" diverse Änderungen auf:

System:

  • Verbesserung Erweiterung der Übersicht zugriffsberechtigter Apps im Bereich "System / FRITZ!Box-Benutzer" um die Berechtigungen und den Zeitpunkt der letzten Anmeldung

Internet:

  • Verbesserung Stabilitätsverbesserung bei Namensauflösung im Internet (DNS), insbesondere bei plötzlichem Verbindungsabbruch durch die Gegenseite
  • Verbesserung Stabilitätsverbesserung bei verschlüsselter Namensauflösung im Internet (DNS over TLS, DoT)
  • Behoben E-Mail-Benachrichtigung über erfolgreiches Update wurde nicht an die E-Mail-Adresse von MyFRITZ! (myfritz.net) versendet
  • Behoben Gerät war im Heimnetz nicht unter Gerätenamen (Hostname) erreichbar, Gerätename jetzt durch DNS-Name ersetzt
  • Behoben Im Fehlerfall deaktivierte Server für verschlüsselte Namensauflösung im Internet (DNS over TLS, DoT) zum Teil nicht wieder aktiviert

WLAN:

  • Verbesserung Optimierungen der Perfomance
  • Verbesserung Stabilität angehoben
  • Behoben Unter "WLAN / Funknetz / / Eigenschaften" wurde bei WLAN-Repeatern die "WLAN-Eigenschaft (2,4 GHz)" doppelt angezeigt
  • Behoben Einstellungen der WLAN-Zeitsteuerung waren nicht änderbar
  • Behoben Fehler trat beim Setzen des WLAN-Kanals auf, wenn Radar während des Kanalswechsels erkannt wurde (5-GHz-Band)

Mesh:

  • Verbesserung Stabilität

Telefonie:

  • Behoben Beim Anlegen von neuen Rufnummern wurde die erste eingetragene Ortsvorwahl nicht in Anschlusseinstellungen übernommen
  • Behoben Ortsvorwahlen mit 01 bzw. 1 am Anfang wurden nicht akzeptiert (z. B. 01 für Wien bei Landesvorwahl Österreich)
  • Behoben Fehlerhafte Anzeige der Ortsvorwahl beim Bearbeiten von SIP-Trunks bestimmter Anbieter (z. B. Easybell)

System:

  • Verbesserung Konzeptüberarbeitung der Navigation im Assistenten für die Ersteinrichtung
  • Verbesserung Verbesserte Bewertung der WLAN-Verbindung in "Diagnose / Funktion"
  • Behoben Falsche Anzeige der Versand-ID für Supportdaten
  • Behoben Fehlende Anzeige der Bewertung bei der Kennwortvergabe

USB:

  • Verbesserung USB-Performance via Netzlaufwerkfunktion von Windows (SMB) verbessert

Telefonie:

  • Verbesserung Kompatibilität zur Voice-Plattform des Anbieters sipcall erhöht
  • Verbesserung Anmeldung neuer Mesh-Telefonie-Clients optimiert

Der Download der aktuellen Laborversion ist im Laborbereich der AVM-Homepage möglich. Dort finden sich auch Hinweise zur Installation.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang