Neue Firmware

AVM: Fritz!Box 3390 erhält Update auf Fritz!OS 6.55

Auch älteren Fritz!-Produkten spendiert AVM hin und wieder ein Update - auch nach dem Auslaufen des Supports. Für die Fritz!Box 3390 ist nun Fritz!OS 6.55 verfügbar. Neue Funktionen bietet die Aktualisierung aber nicht.

Jörg Schamberg, 17.09.2019, 11:14 Uhr
AVM Fritz!Box 3490© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

Berlin - Seit der vergangenen Woche verteilt der Berliner Netzwerkspezialist AVM Fritz!OS-Updates für mehrere ältere Fritz!Box-Router. Eine aktualisierte Firmware ist bereits für die Fritz!Box 3370 und 3272 verfügbar. In dieser Woche hat AVM nun auch die Fritz!Box 3390 bedacht. Für den WLAN-Router steht ein Update auf Fritz!OS 6.55 bereit. Die letzte Aktualisierung auf Fritz!OS 6.54 war im Mai 2017 erfolgt. Die Fritz!Box 3390 war 2012 vorgestellt worden, der Support wurde bereits eingestellt.

Verbesserte System-Stabilität

Dennoch liefert AVM nun noch einmal ein Update für den Router. Neue Funktionen sind allerdings nicht an Bord. Nach Angaben des Herstellers bietet Fritz!OS 6.55 eine verbesserte Stabilität des Systems. Außerdem seien im Bereich Internet Zertifikate aktualisiert worden.

Die Fritz!Box 3390 lässt sich per Online-Update auf Fritz!OS 6.55 aktualisieren. Dazu muss in einem Browser die Benutzeroberfläche des Gerätes durch Eingabe von fritz.box aufgerufen werden. Nach Klick auf den Menüpunkt "Assistenten" lässt sich der Assistent "Update" bzw. "Firmware aktualisieren" starten.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang