Neue Features

AVM: Diese vier Fritz!Boxen bekommen ein Update

Der Berliner Router-Spezialist AVM bietet für vier seiner Geräte neue Fritz!OS-Versionen zum Download an. Die Neuerungen im Überblick.

Marcel Petritz, 10.05.2017, 11:41 Uhr
AVM© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

Berlin - AVM hat für vier seiner Router eine neue Firmware bereitgestellt. Während Fritz!OS 6.54 für die Fritz!Box 7330, 7330 SL und 7312 nur einen kleinen Fehler behebt, bekommt die Fritz!Box 6490 Cable mit Fritz!OS 6.83 gleich eine ganze Palette an neuen Features.

Problem mit WLAN-Gastzugang

So behebt Fritz!OS 6.54 für die Fritz!Boxen 7330, 7330 SL und 7312 das Problem, dass Internetverbindungen über den WLAN-Gastzugang unter bestimmten Umständen nicht funktionieren.

Bei der Fritz!Box 6490 Cable werden mit der Version 6.83 unter anderem folgende Features eingeführt:

  • Anzeige der Internetnutzung durch Gäste im Online-Monitor
  • Option zur Begrenzung der Anzahl der ausgehenden Anrufe ins Ausland, automatisch aktiv
  • Rufumleitung auf alle Kontakte in einem Telefonbuch anwendbar
  • Unterstützung für den Betrieb von CAT-iq 2.0 fähigen Handgeräten hinzugefügt
  • Band Steering: Automatischer Wechsel zwischen 2,4- und 5-GHz-Frequenzband
  • Schalten der intelligenten Steckdose Fritz!DECT 200/210 durch Geräusche wie z.B. Klatschen oder Klopfen
  • Benutzeroberfläche myFritz.box um Komfortfunktionen erweitert und optimal auf Smartphone und Tablet abgestimmt

Eine komplette Liste der Neuerungen findet sich auf der Website von AVM. Das Unternehmen empfiehlt das Update über die in der Benutzeroberfläche angebotene Aktualisierungs-Funktion vorzunehmen, die via Browser über die URL "https//Fritz.box" aufgerufen werden kann.

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup