Neue Firmware

AVM: Diese Fritz!WLAN-Repeater bekommen jetzt Fritz!OS 6.90

AVM hat wie versprochen für vier seiner WLAN-Repeater eine neue Firmware bereitgestellt. Fritz!OS 6.90 enthält zahlreiche Verbesserungen.

Marcel Petritz, 05.09.2017, 11:34 Uhr
AVM© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

Berlin - Wie auf der IFA angekündigt, hat AVM Fritz!OS 6.90 für erste Geräte ausgerollt. Zunächst werden die Fritz!WLAN-Repeater des Berliner Herstellers mit der neuen Firmware versorgt.

Fritz!OS 6.90 optimiert WLAN-Mesh und Band Steering

Unterstützt werden derzeit die Repeater-Modelle 1160, 310, 450e und 1750e. Zu den neuen Features zählen weitere Mesh-Funktionen für eine optimale WLAN-Abdeckung daheim. Auch das Band Steering wurde verbessert und soll Anwendern nun mehr Performance im Heimnetz bieten. Darüber hinaus können jetzt Repeater-Ketten per Knopfdruck erstellt werden.

Dynamischer Uplink

Zudem beherrscht Fritz!OS 6.90 auch einen dynamischen Uplink: Bei einem Verbindungsverlust sucht der Router selbstständig nach einer alternativen Verbindung. Zu den weiteren Funktionen zählen die automatische Übernahme der Einstellungen für WLAN-Mesh.

Update empfohlen

Eine komplette Liste der Neuerungen findet sich auf der Website von AVM. Das Unternehmen empfiehlt das Update über die in der Benutzeroberfläche angebotene Aktualisierungs-Funktion vorzunehmen.

Mit jedem neuen Fritz!OS-Update aktualisiert AVM auch die Sicherheitsfunktionen von Fritz!Repeatern und empfiehlt daher grundsätzlich, das Update durchzuführen.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang