Frische Firmware

AVM bringt wichtige Updates für zwei Fritz!Boxen

Der Berliner Netzwerkspezialist AVM hat für zwei seiner Fritz!Boxen neue Updates veröffentlicht. Fritz!Box-Besitzer sollten so schnell wie möglich auf die neuesten Versionen aktualisieren.

Marcel Petritz, 13.11.2017, 16:16 Uhr
Fritz!Box 6890 LTE© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

Berlin - AVM hat für die Fritz!Box 6890 LTE ein wichtiges Update bereitgestellt, dass unter anderem die gefährliche WLAN-Sicherheitslücke "KRACK" schließt. Auch die Fritz!Box 7580 bekommt eine Aktualisierung.

"KRACK"-Sicherheitslücke geschlossen

Mit Fritz!OS 6.84 für die neue Fritz!Box 6890 LTE beseitigt der Berliner Hersteller das Schlupfloch in der WPA2-Verschlüsselung, die bei Verbindungen über das WLAN zum Einsatz kommt. Darüber hinaus bringt das Update eine stark verbesserte Modem-Software, die zahlreiche Fehler entfernt.

Dazu gehören unter anderem im LTE-Betrieb die Behebung eines Bugs in der Modem-Firmware, der zu sporadischen Abbrüchen der Mobilfunkverbindung führte. Zudem bringt das Update auch Verbesserungen bei Verbindungen über DSL und behebt laut AVM potentielle Absturzursachen in der DSL-Modem-Software. Die AVM-Techniker haben auch Probleme mit angeschlossenen USB-Festplatten behoben.

Fritz!OS 6.92 für Fritz!Box 7580

Für die Fritz!Box 7580 steht nun Fritz!OS 6.92 bereit. Das Update beseitigt neben einer Schwäche in der WPA2-Schlüsselaushandlung einen möglichen Fehler, der bei aktivem IPv6 auftreten konnte und für kurze Unterbrechungen von Streams verantwortlich war. Auch Darstellungsfehler in der Benutzeroberfläche unter Android und Abstürze bei der Nutzung des USB-Fernanschlusses mit bestimmten Multifunktionsgeräten sollen nun der Vergangenheit angehören

Online-Update

AVM empfiehlt das Update über die in der Benutzeroberfläche angebotene Aktualisierungs-Funktion vorzunehmen, die via Browser über die URL "https://fritz.box" aufgerufen werden kann. Die Update-Funktion findet sich unter dem Punkt "Assistenten" und leitet den Anwender Schritt für Schritt durch den Vorgang.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang