News

Ausverkauft: Sonys PSP fast vergriffen

Der Verkaufsstart von Sonys Playstation Portable war so erfolgreich, dass nahezu alle in Deutschland verfügbaren PSP-Systeme verkauft wurden.

07.09.2005, 13:18 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Sie kam - und war auch gleich wieder weg. Die Rede ist von Sonys Playstation Portable (PSP), die am 1.September ihren Verkaufsstart in Europa hatte. Dieser war so erfolgreich, dass die kleine Konsole in Deutschland nahezu ausverkauft ist.
75.000 mal verkauft
Nach Angaben von Sony sind in den ersten Verkaufstagen nahezu alle der über 75.000 in Deutschland verfügbaren PSP-Systeme über die Ladentheke gewandert. Wann es Nachlieferungen geben wird, konnte uns die zuständige Presseagentur auf Anfrage nicht sagen. Auch in Japan und den USA war die PSP mit mehr als 5 Millionen ausgelieferten Systemen grandios gestartet. Bei einigen deutschen Händlern, darunter zum Beispiel Onlineversender Amazon, ist die PSP allerdings noch verfügbar.
Der Verkauf von Software für die PSP verläuft nach Angaben von Sony ebenfalls erfolgreich. Gleich zwei Titel von SCED, Ridge Racer und WipEout Pure, konnten die Top 3 der Verkaufscharts erobern. In den Top 10 sind MediEvil auf Platz 5 und World Tour Soccer auf Platz 8 vertreten.
Alleskönner
Die PSP ist ein multimedialer Alleskönner. Neben dem mobilen Spielen können mit der Konsole auch Filme und Fotos angeschaut werden. Auch Musikhören und das kabellose Surfen im Internet per WLAN soll möglich sein. Onlinekosten.de hatte die PSP bereits ausführlich getestet.

(Christopher Bach)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang