News

Aus mmO2 wird o2

Der Mobilfunkmarkt ist nicht nur in Bezug auf neue Mobiltelefone und Handytarife in Bewegung.

14.03.2005, 12:18 Uhr
o2© Telefónica

Der Mobilfunkmarkt ist nicht nur in Bezug auf neue Mobiltelefone und Handytarife in Bewegung, nun tut sich auch etwas in Sachen Namen. Wie heute bekannt wurde, wird der britische Mobilfunker mmo2 seinen Namen in o2 ändern.
Das 2001 vom Ex-Monopolisten British Telecom abgespaltene Unternehmen wählt damit die Bezeichnung, mit der es sich direkt gegenüber den Kunden vermarktet, darunter auch in Deutschland. Die Namensänderung verband mmo2 mit einem weiter reichenden Angebot an die Aktionäre. Wie das Unternehmen in London mitteilte, können diese ihre mmo2-Anteile nicht nur in neue O2-Aktien tauschen, sondern sich auch in bar ausbezahlen lassen.
Der Hintergrund
Hintergrund für das Kaufangebot dürfte die stark zersplitterte Aktionärsstruktur des Konzerns sein, die durch die Abspaltung von British Telecom (heute BT Group) entstand.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang